Nudeln aus Quark eine Blutzuckerfreundliche Alternative

Es gibt ja zahlreiche Alternativen zu den herkömmlichen Nudeln.  Heute habe ich ein Rezept für euch, für Nudeln, die hauptsächlich aus Quark bestehen. Außerdem beinhalten sie Eier und etwas Guarkernmehl. Sie sind sehr blutzuckerfreundlich und schnell zubereitet.

Man kann sie als Schupfnudeln in Butter, Mohn und Xucker geschwenkt essen. Sie schmecken  aber auch deftig mit Tomatensoße oder Bolognese. Man kann sie schaben als Spätzle oder etwas größer machen, es sind da keine Grenzen geteckt. Probiert es doch mal aus… Hier das Rezept.

Zutaten für 2 Portionen:

350 g Magerquark
2 Eier (Größe M)
2 EL Weizenvollkornmehl oder Weizenmehl Type 1050
Salz

Zubereitung:

Den Magerquark, die Eier, und eine Prise Salz in eine ausreichend große Schüssel geben und die Zutaten sehr sorgfältig vermischen. Anschließend ca. 15 Minuten quellen lassen. Der Teig sollte nicht mehr arg kleben aber zäh sein. Bei Bedarf etwas Mehl zufügen und weitere 5 Minuten quellen lassen.

Einen Topf mit Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Das Wasser leicht salzen. Den Teig aus der Schüssel nehmen und rundherum mit etwas Guarkernmehl bestäuben. Dann kleine Bällchen aus dem Teig formen und mit einer Gabel eine Mulde eindrücken. In das kochende Wasser geben. Sobald sie an der Wasseroberfläche schwimmen, abschöpfen und abtropfen lassen. Dann Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, wenn die richtige Temperatur erreicht ist, die Quark Nudeln goldbraun anbraten. Aufpassen das geht sehr schnell.

Kohlenhydrate der Quark-Nudeln mit Weizenvollkornmehl Typ 1050

für 2 Portionen:

350 g Magerquark                      14 gr
2 Eier (Größe M)                         1,6 gr
2 EL Weizenvollkornmehl          16 gr
Salz 0 gr
2 Portionen haben zusammen  31,6 gr Kohlenhydrate, das entspricht dann 15,8 gr Kohlenhydrate pro Portion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.