Diabetiker und snacken? Das darfst du naschen!

Snacks für Diabetiker – Das dürft Ihr zwischendurch Essen

Worauf es bei Low Carb-Snacks ankommt: Sie alle sollen weniger als 15 g Kohlenhydrate pro Portion haben und möglichst viel Eiweiß enthalten. Dadurch sind sie die geeigneten Sattmacher für zwischendurch in der Low Carb Ernährung. Wenn die Zeit fürs Vorbereiten von Snacks mal wieder nicht reicht, kannst du dir einfach folgende Lebensmittel merken die Low Carb, und gern gesehene Snacks sind:

  • Fleisch (z.B. Putenaufschnitt, kalte Putenbruststreifen)
  • Eier (gekocht oder als Spiegelei)
  • Milchprodukte (Quark, Joghurt, Skyr, Käse)
  • Gemüse (z. B. Tomate, Gurke, Paprika, Radieschen, Pilze, Zucchini, Avocado)
  • Beerenfrüchte (z. B. Himbeeren, Erdbeeren, Brombeeren)
  • Nüsse und Saaten

Low Carb-Snacks – Davon sollte man die Finger lassen

Wer streng nach den Low Carb-Regeln essen möchte, sollte folgende Lebensmittel – egal, ob als Hauptmahlzeit oder Snack – meiden:

  • Brot
  • Nudeln
  • Reis
  • Kartoffeln
  • Zucker

Diese Lebensmittel machen zwar satt, sind aber im Vergleich zu oben wahre Kohlenhydratbomben und verhindern  das Verschwinden der überschüssigen Pfunde enorm. Stellt sich Hunger ein , versuche es  mit leckeren Ideen für Low Carb-Snacks. So wie Auberginen-Mini-Pizzen, Geflügelfrikadellen und Tomatensalat mit Frischkäsenocken machen satt und glücklich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.