Apfel-Quarkkuchen

Zutaten für für eine Springform Durchmesser 20cm:

500 g Magerquark oder Cremequark 0,2% Fett
2 TL Butter oder Halbfettbutter
2 getrennte Eier
1 EL Zucker
2 TL Süßstoff
60 g Grieß
2 Pkt. Vanillezucker
2 Äpfel
1 unbehandelte Zitrone (Saft und abgeriebene Schale)

Zubereitung:

Die Eigelb mit dem Zucker oder Süßstoff und Butter kräftig aufschlagen, Grieß dazu geben! Die Aromen unterrühren und alles mit dem Quark vermengen. Geschälte Äpfel in 1/8 Scheiben schneiden und diese Scheiben nochmals quer halbieren. Unter die Quarkmasse geben. Eiweiß steif schlagen, darf nicht mehr aus dem Becher flutschen und unter die Masse heben, nicht schlagen! In eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen.

Bei 140 Grad Ober- und Unterhitze im untersten Einschub aufs Gitter stellen und 1 Stunde backen lassen. Nach der Backzeit die Form auf die mittlere Einschubschiene bringen und da bei 175 Grad ca. 15 – 20 Minuten backen. Im geöffneten Ofen abkühlen lassen. Das Backpapier lässt sich nach dem Abkühlen problemlos abziehen.

Tipp:

Auch mit Aprikosenhälften aus dem Glas gefüllt schmeckt er besonders gut!

Nährwerte:

Der ganze Kuchen hat folgende Nährwerte:

2698,8 g KJ      83,75 g KH      63,30 g Eiweiß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.