Zutaten für 4 Personen

1 grüne Paprika
3 Frühlingszwiebeln
1 Esslöffel Acı Biber Salçası (Scharfes Paprikamark)
4 Tomaten
5 Eier
2 Esslöffel Butter
1/2 Bund Petersilie
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Schale der Tomaten am Stunk kreuzförmig einritzen. In einem Topf mit kochendem Wasser übergießen und 5 Minuten ziehen lassen. Abgießen und kurz abkühlen lassen.

Paprika würfeln und Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Haut der Tomaten abziehen und ebenfalls würfeln.

Eier mit einen Stab- oder Handmixer verquirlen, salzen und pfeffern und beiseitestellen.

Butter in einer Pfanne erhitzen. Paprika ca. 2 Minuten anschwitzen, dann die Frühlingszwiebeln dazugeben und weitere 2 Minuten dünsten. Scharfes Paprikamark (Acı Biber Salçası) hinzufügen, kürz verrühren und Tomaten dazugeben. Hitze reduzieren und die Masse 5 Minuten einkochen lassen.

In der Mitte der Tomatenmasse ein Loch bilden und Eier in die Pfanne geben. Sobald die Masse zu stocken beginnt, mit einem Pfannenwender verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 1-2 Minuten braten. Auf Teller verteilen und servieren.

Petersilie hacken und Rührei damit garnieren.

EXTRA TIPP
Wer es gerne milder mag, nimmt statt Acı Biber Salçası einfach Tatlı Biber Salçası oder Tomatenmark. Fleischliebhaber braten sich noch Sucuk an.