Spitzkohlsuppe „Asia Art“

Zutaten für 2 Personen:

1/2 Spitzkohl mittelgroß ca.600 g
4 mittelgroße Möhren
3/4 L Gemüsebrühe (kann auch Instant sein)
1 Zwiebel
ungefähr 10 cm Stück Ingwer
1 TL im Mörser zerstoßene Koriandersamen
Pfeffer
Salz
Sahne oder 200 g Frischkäse
geräucherte Mettenden oder Chorizo oder ähnliches
Kokosöl oder ähnliches zum anbraten
Optional:Petersilie oder Koriandergrün

Zubereitung:

Den Spitzkohl halbieren und von den äußeren Blättern befreien. Anschließend den Strunk und die dickste Rippe entfernen dann in feine mundgerechte Streifen schneiden, waschen und in ein Küchensieb geben zum abtropfen.

In der Zwischenzeit die Möhren waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Dann die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Den Ingwer vorsichtig mit einem Löffel schälen (geht am einfachsten, und am schnellsten) und ebenfalls in Würfel schneiden. Dann die Wurst in Scheiben schneiden.

Das Öl in einem ausreichend großen Topf erhitzen, und die Zwiebel sowie den Ingwer anschwitzen. Möhren hinzugeben und mit anschwitzen, so auch mit dem Kohl verfahren, bis dieser zusammenfällt. Dann mit Gemüsebrühe ablöschen, und bei kleiner Flamme (Ich koche mit Gas) für ca.30 Minuten köcheln lassen (wer den Spitzkohl weicher möchte, länger kochen lassen).

10 Minuten vor dem Ende der Garzeit, die zerstoßenen Koriandersamen und die Sahne dazugeben, alles umrühren und die Wurstscheiben hinzufügen. Am Ende der Garzeit Ofen ausmachen und gehackte Petersilie oder Koriandergrün in die Suppe geben.

Dazu schmeckt ein herzhaftes Baguette oder wie in meinem Falle ein leckeres Low Carb Brot.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.