Bratapfel Muffins

Die Zutaten für 8 Muffins

1 Apfel (ca.160 g) in kleine Würfel
2 Eier Größe M
1 TL Öl
50 ml Wasser
100 g gemahlene Mandeln oder für nicht Diabetiker 120 g Weizenmehl oder Vollkornmehl
1 TL Backpulver (Reinweinstein)
50 ml Wasser
1 EL Kokosmehl
40 g Xylit
1 TL Lebkuchengewürz
1 EL Xylit extra
optional für Nicht Diabetiker 2 EL Rosinen

Die Zubereitung:

Den Apfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit Öl, Lebkuchengewürz und dem extra Löffel Xylit in einer Pfanne dünsten bis die Apfelstückchen Farbe annehmen und weich werden. Dann von der Kochstelle nehmen und abkühlen lassen.

Gemahlene Mandeln, Kokosmehl und Backpulver in einer Schüssel geben und mischen. Dann die Eier und das Wasser hinzugeben, dann alles ordentlich mixen bis ein schöner glatter Teig entsteht. Jetzt erst die Apfelstückchen unterheben.

Den Teig nun in gefettete Muffinförmchen oder in Silikonförmchen geben und bei 180°C im vorgeheitzten Ofen für ca. 25-30 Minuten backen.

Wer es mag kann dem ganzen auch Rosinen hinzufügen (sind für Diabetiker aber ungeeignet da sie sehr viel Zucker enthalten)

Ihr könnt die Muffins vor dem Backen auch mit einer Mischung aus Zimt und Xylit bestreuen.

Sollte einer beschwispste Muffins mögen, dann die Rosinen eine Nacht lang in 40 ml Rum einlegen, und dann dem Teig hinzufügen, vor den Äpfeln.

Nährwerte pro Muffin:

Kohlenhydrate: 5 g

Fett: 9 g

Protein: 4 g

Kalorien: 133 kcal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.