Ribollita

Ribollita ist eine bäuerliche Gemüsesuppe der toskanischen Küche. Die als Ribollita bezeichnete Suppe war von alters her ein Gericht der cucina povera, wie die Arme-Leute-Küche in Italien genannt wird.Ursprünglich bestand es aus Resten der Suppe vom Vortag, die in eine mit Brotscheiben ausgelegte Schüssel gegeben und mit Zwiebelringen bedeckt im Ofen erhitzt wurde, bis die Zwiebeln goldbraun waren.

Dieses ist eine von mir abgewandelte Low Carb Variante, wer möchte kann die Kohlrabi durch die gleiche Menge Kartoffeln ersetzen.

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Tl Fenchelsaat
  • 25 g Tomaten (getrocknet)
  • 3 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 g Möhren
  • 200 g Kohlrabi
  • 150 g Staudensellerie
  • 2 Dosen weiße Bohnen (kleine (à 250 g Abtropfgewicht))
  • 5 EL Olivenöl
  • 6 Stiele Thymian
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 40 g Parmesan
  • 1½ EL Butter
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 2 Spritzer Zitronensaft

Die Zubereitung:

Fenchelsaat im Mörser grob zerstoßen. Tomaten, Zwiebeln und 1 Knoblauchzehe fein würfeln. Möhren und Kohlrabi schälen. Sellerie entfädeln. Alles ½ cm groß würfeln. Bohnen über einem Sieb abgießen, abspülen und abtropfen lassen.

3 El Öl in einem Topf erhitzen. Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch bei mittlerer Hitze 2 Min. dünsten. Möhren, Sellerie, Kohlrabi und 2 Stiele Thymian zugeben und 4 Min. mitdünsten. Brühe zugießen, aufkochen und 10 Min. kochen.

Bohnen in den Eintopf geben, 3 Min. mitkochen. Eintopf mit Salz, reichlich Pfeffer, 1–2 Prisen Zucker und Zitronensaft würzen. Eintopf mit 2 El Öl beträufeln. Mit Parmesan bestreuen und servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.