Zutaten für 25 Quarkbällchen

200 g Sahnequark 40%
2 Eier
1 Bio-Zitrone (Abrieb)
2 EL Xylit
75 g Mandelmehl
2 TL Backpulver
75 g Kokosmehl
1 EL Flohsamenschalen (gemahlen)
Pflanzenöl (zum Arbeiten)
Xylit-Puderzucker (zum Bestäuben)

Die Zubereitung:

In einer Schüssel den Quark mit den Eiern, Zitronenabrieb und Xylit verquirlen. Das Mandelmehl mit dem Backpulver, dem Kokosmehl und Flohsamen darüber streuen und alles glatt rühren. Abgedeckt ca. 10 Minuten ruhen lassen. Sollte der Teig noch zu weich sein, etwas Kokosmehl ergänzen.

Zu Bällchen formen und auf das Backblech setzen sollte der Teig etwas kleben kann man auch zwei Esslöffel die man in Öl getaucht hat zu Hilfe nehmen, dann im 180°C vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten bei Umluft goldbraun backen.

Mit Xylit-Puderzucker bestäubt servieren. Ich habe eine Low Carb Schokolade geschmolzen, und sie damit verziert (siehe Foto)