Makrelensalat Sandwich

Eine neue Idee von mir ein Sandwich mit einem Salat aus Räucherfisch. Ich hatte Makrelenfilets zuhause also mußten die dran glauben. Als Sandwich Brot habe ich die heißgeliebten Oopsies verwendet.

Für den Makrelensalat für 2 Personen benötigen wir folgende Zutaten:

175 – 200 g Makrelenfilets ( von Haut befreit, und möglichst Gräten raussuchen)
1 kleine Zwiebel
3 kleine Gewürzgurken
etwas eingelegte Paprika
1 Ei
3 EL Mayonaise
Salz
Pfeffer

Für die Oopsies:

2 Eier (Eiklar und Dotter in getrennten Schüsseln)
2 EL Mandelmehl
2 EL griechischen Joghurt 10%
1 TL Weinstein Backpulver
Optional: Kräuter oder Käse zum Bestreuen wenn man mag

Als erstes bereiten wir die Oopsies vor:

Dazu schlagen wir das Eiweis mit einer Prise Salz zu steifen Schnee. Dann verühren wir das Eigelb, zusammen mit den anderen Zutaten. Zum Schluss heben wir ganz vorsichtig den Eischnee unter die Eigelbmasse. (Aber wirklich so vorsichtig wie möglich,da ansonsten alles zusammenfällt.

Dann mit einem Esslöffel vier kleine Häufelein von der Masse auf das mit Backpapier belegte setzen. Darauf achten das sie sich,während des Backens nicht berühren da sie noch aufgehen.
Man schiebe es in dem mit 160°C Ober/Unterhitze vorgeheitzten Backofen, und backe es für ca. 15 Minuten. Achtung während des Backens die Backofentür zu lassen. Am Ende der Backzeit, die Oopsies auf ein Kuchengitter geben und auskühlen lassen.

Der Makrelensalat:
Als erstes die Makrele von der Haut befreien, und in kleine Stücke zerteilen, dabei auf Gräten achten und entfernen. Die Zwiebel, die Gewürzgurken und die Paprika in ganz kleine Würfel schneiden.

Die Zwiebel, die Gewürzgurken und die Paprikawürfel zu der Makrele geben. Alles mit etwas Pfeffer würzen, Salz wird kaum nötig sein. Zum Abschluß noch die Mayonaise unterheben, am besten eine Gabel nehmen. Alles etwas ziehen lassen.

Selbstverständlich kann man, je nach Geschmack, 1 kleine Büchse Mais, Erbsen, aber auch Gartenkräuter darunter mischen. War der Fisch nicht fettig genug, sollte man etwas gutes Öl dazugeben.

Dann ein Teil Oopsie mit einem Salatblatt belegen, etwas Makrelensalat darauf verteilen, und den zweiten Oopsie ald Deckel etwas schräg darauf platzieren. Evtl. noch etwas dekorieren und dann fertig zum servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Eine WordPress.com-Website.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: