Low Carb Kartoffelknödel Ersatz

Die Zutaten:

250 g Ricotta
3 Eier
65 g Sojamehl
65 g Kartoffelfasern
65 g Weizengluten
Salz, Muskatnuss

Die Zubereitung:

Der Ricotta wird mit Eiern, Salz (einem 1/2 Teelöffel) und Muskatnuss gemischt. Dann fügen wir das Weizengluten, das Sojamehl und die Kartoffelfasern hinzu und kneten das Ganze schnell zu einem glatten Teig. In 8 gleiche Teile geteilt, machen wir dann die Knödel. In einem ausreichend großen Topf wird Wasser mit einem Teelöffel Salz zum Kochen gebracht und die Hitze auf die niedrigste Stufe reduziert.

Das Wasser darf nicht mehr sprudeln, dann können die Knödel hinein gegeben werden. Diese müssen dann 60 Minuten ziehen, und dürfen nicht kochen.

Sie sind eine tolle Beilage und machen sehr schnell satt. Auch ich esse nur einen Knödel, da sie sehr stopfen. Sie nehmen im übrigen auch die Soße sehr gut auf. Der Geschmack kommt normalen Kartoffelknödeln sehr nahe.

Achtung: Wegen des enthaltenen Glutens, ist dieses kein Rezept für Menschen mit Zöliakie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Eine WordPress.com-Website.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: