Zutaten für 1 Torte Durchmesser 26cm:

Für den Boden:

4 Eier, getrennt
2 EL Wasser
200 g Xucker ( Süßstoff)
2 Pck. Vanillezucker selbstgemacht
80 g Mehl ( Mandelmehl,oder Lupinenmehl)
80 g Speisestärkeersatz (Johannisbrotkernmehl, Guarkernmehl, Agar Agar oder Flohsamenschalen)
1 TL Backpulver

Für den Belag:

500 g Quark, Magerstufe
200 g Xucker (Süßstoff)
1 kl. Dose Mandarinen (ohne Zuckerzusatz)
6 Blatt Gelatine (es geht auch Sofort-Gelatine oder Agar-Agar)
300 ml Sahne

Die Zubereitung:

Das Eigelb mit Wasser schaumig rühren, den Zucker einrieseln lassen und rühren, bis der Zucker gelöst ist. Das Mehl mit Speisestärke und Backpulver vermischen und unterheben. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig locker unter die Masse heben. Bei 175° (vorgeheizt) 40 Minuten backen.

Quark und Zucker verrühren, bis der Zucker gelöst ist. Die abgetropften Mandarinen unterheben. Die Gelatine in Wasser einweichen, das Wasser abgießen. Etwas Mandarinensaft mit der ausgedrückten Gelatine unter Rühren erwärmen, bis die Gelatine vollständig aufgelöst ist. Ganz langsam unter den Quark rühren. Kurze Zeit im Kühlschrank in der Schüssel gelieren lassen. Zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben.

Den Boden einmal durchschneiden. Um den unteren Boden einen Tortenring befestigen. Die Käsemasse einfüllen, mit dem zweiten Boden abdecken und kalt stellen. Vor dem Anschneiden mit Puderzucker bestäuben.