Zutaten für 2 Personen:

3 Chicorée
6 Scheiben Kochschinken
2 EL Butter
1 ½ EL Mehl oder einen ¹/² TL Guakernmehl zum andicken
¼ Liter Milch oder Sahne
200 g Emmentaler oder anderen Käse je nach Geschmack
Salz und Pfeffer
ca 50 g passierte Tomaten
etwas Gemüsebrühe (instant)

Die Zubereitung:

Den Chicorée putzen und den bitteren Kern keilförmig herausschneiden (der Keil muss nicht groß sein, die heutigen Sorten sind nicht so besonders bitter). 10 Minuten in kochendem Wasser mit der Gemüsebrühe blanchieren, mit der Schaumkelle herausheben und gut abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit die Butter zerlassen, das Mehl hineinstreuen und unter Rühren anschwitzen. Nach und nach die Milch dazugießen evtl auch etwas von dem Kochwasser der Chicorées, dabei immer gut mit dem Schneebesen rühren. Dann etwas von den passierten Tomaten hinzufügen, aber Achtung die Soße sollte dicklich sein nicht zu dünn. 5 bis 10 Minuten köcheln lassen, währenddessen den Käse reiben. Den Käse in der Sauce schmelzen lassen; von der Menge her: je nach Geschmack, aber 100 g sollten es schon sein. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Jeden Chicorée mit einer Scheibe Schinken umwickeln. Alle nebeneinander in eine gebutterte Auflaufform legen und mit der Sauce begießen. Zum Schluss noch etwas Käse darüberstreuen. Bei 200 Grad ca. 25 Minuten überbacken, bis der Käse zerlaufen und goldbraun ist.