Zutaten:

500 g Mascarpone
250 g Quark 40%
50 ml Sahne
4 g Kaffeepulver, löslich ohne Zucker
Süßungsmittel nach Wahl
Vanillearoma
Kakaopulver
Kaffeebohnen
Minze, frisch

Die Zubereitung:

Die Sahne aus dem Kühlschrank nehmen.
Mascarpone mit dem Quark verrühren und mit Low Carb
Süße der Wahl süßen.
Dann mit etwas Vanillearoma abschmecken.

Nun das Kaffeepulver in der Sahne, mit Raumtemperatur, auflösen.
Die Kaffeesahne anschließend mit 1/3 von der Mascarpone-Creme
verrühren. Bitte hie kein Rührgerät verwenden, da die Creme sonst
zu dünnflüssig wird wird.

Wer möchte kann der Kaffee-Creme nun auch noch etwas
Rumaroma hinzufügen.Die fertige Kaffee-Creme auf 4 Dessert-Gläser aufteilen und die
helle Mascarpone-Creme darauf geben.Die Dessert-Gläser in den Kühlschrank stellen und noch gut durchkühlen lassen.

Kurz vor dem Servieren mit Kakaopulver bestreuen und mit
Kaffeebohnen sowie Minzblättchen dekorieren.

Tipp:

Ich habe die Mascarpone mit etwas Milch geschmeidiger gemacht da sie ja sehr fest ist und Quark hinzugefügt, anstelle von Quark kann man aber auch Frischkäse oder geschlagene Sahne verwenden.