Saftiges Rindergulasch mit Spätzle selbstgemacht (Slow Cooker)

Saftiges Rindergulasch aus dem Slow Cooker mit Low Carb Spätzle selbstgemacht.

Die Spätzle:

60 g Mandelmehl
5 g Flohsamenschalen, gemahlen
3 Prisen Salz
2 g Konjakmehl
2 Eier

Die Zubereitung:

Einen Topf mit Wasser füllen und gut salzen. Wasser zum Kochen bringen. Trockene Zutaten vermischen. Eier dazu und gut vermengen.
Der Teig ist ziemlich fest, bitte füge kein zusätzliches Wasser hinzu.
Den Teig mit einer Nudelpresse in das kochende Wasser geben. Zur Not geht auch ein Spätzlehobel, aber nicht so gut.Ein paar Minuten kochen lassen und mit einer Siebkelle rausnehmen.
Hinweis: Die Menge reicht als Beilage für 2 Personen oder für 1 Person, wenn du daraus eine Hauptmahlzeit machst.

Rezept Saftgulasch aus dem Slow Cooker:

Die Zutaten:

50 g Schmalz (oder Butterschmalz)
1 kg Zwiebeln (in Würfeln)
1 kg Rindergulasch (gerne durchwachsen, von der Wade)
2 EL Rotweinessig
250 ml Rinderfond
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
1 TL Kümmel
1 Lorbeerblatt
2 EL Paprikapulver, edelsüß
50 g Tomatenmark
1/2 TL Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Die Zubereitung:

Schmalz in einem ausreichend großen Topf erhitzen und Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze etwa 15 bis 20 Minuten goldbraun braten. Dabei gut beobachten und häufig umrühren, damit sie nicht anbrennen.

Zwiebeln in den Einsatz des Slowcookers geben. Rindfleisch in mundgerechte Stücke schneiden, obenauf legen.

Bodensatz im Zwiebeltopf mit Essig und Brühe kurz loskochen. Knoblauch, Kümmel, Lorbeerblatt, Tomatenmark und Paprika dazu geben und auflösen, salzen und pfeffern. Alles über Fleisch und Zwiebeln geben.

Auf Stufe LOW 8-9 Stunden garen, bis das Fleisch ganz weich ist. Dann einfach warm halten bzw. wieder warm machen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.