Peperonata

Peperonata ist ein einfaches Schmorgericht der italienischen Küche aus Gemüsepaprika, Tomaten und Zwiebeln. Es wird warm als Gemüsebeilage – traditionell mit Kartoffeln –, kalt als Vorspeise oder zu kaltem Braten oder Geflügel serviert. 

Dieses Rezept ist für 2 Personen

Die Zutaten:

1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
3 verschiedenfarbige Paprika (500-600 g)
2 Tomaten
1 TL Olivenöl
2 Blätter Salbei
1 Bund Basilikum
Salz und Pfeffer
1 Cabanossi

optional: eine scharfe Pfefferschote (Pepperoni)

Die Zubereitung:

Die Zwiebel feinhacken, und die Knoblauchzehe pressen. Die Paprika waschen, halbieren, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Tomaten würfeln.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch, Zwiebeln die Paprika und die Cabanossi darin unter rühren andünsten. Dann die Wärmezufuhr reduzieren und die Tomaten beifügen, dann zugedeckt ca.20 Minuten köcheln lassen. Optional wer möchte kann natürlich auch eine Pepperonischote kleingeschnitten hinzufügen.

Den Salbei und den Basilikum fein hacken und am Schluss hinzufügen. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz ziehen lassen.

Zu diesem Gericht ein leckeres Pilzrisotto und ein schöner Salat, dann hat man eine tolle Hauptmahlzeit.

Die Nährwerte pro Person:

kcal: 100
Protein: 5 g
Fett: 4 g
Kohlenhydrate: 0 g
Ballaststoffe: 13 g
Cholesterin: 0 g

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.