Schnelle Espressocreme Low Carb Version

Wer gerne Kaffee mag, oder den kleinen Italienischen Ableger den Espresso der wird auch diesen Nachtisch zu schätzen wissen. Doch was genau ist eigentlich ein Espresso?

Der Espresso, ist eine aus Mailand stammende Kaffeezubereitungsart, bei der heißes Wasser mit hohem Druck durch sehr fein gemahlenes Kaffeemehl aus gerösteten Kaffeebohnen gepresst wird.

Das Verfahren ergibt einen konzentrierten Kaffee, auf dem sich eine dichte, haselnussbraune Schaumschicht die sogenannte Crema befindet, die zu seinem Aroma beiträgt. Durch die starke Röstung enthält das Kaffeemehl für Espresso weniger Koffein als eine gleiche Menge Kaffeemehl für Filterkaffee. Entsprechend ist bei den typischen Portionsgrößen auch die Koffeinmenge pro Tasse Espresso geringer als pro Tasse Filterkaffee. Lediglich die Konzentration von Koffein ist höher, da bei der Zubereitung weniger Wasser verwendet wird (typischerweise 25 ml Wasser beim Espresso, jedoch 125 ml beim Filterkaffee). Espresso wird in kleinen, dickwandigen und vorgewärmten Tassen mit ungefähr 40 ml Fassungsvermögen serviert. Er wird gesüßt oder ungesüßt getrunken und oft mit einem Glas Wasser serviert.

Zutaten für 4 Personen:

1 doppelter Espresso
125 Gramm Mascarpone
1-2 EL Kakaopulver
1 Becher Schlagsahne
500 Gramm Speisequark (20 % Fett)
50 g Xylit oder 1 TL Stevia

Zwei starke Espresso zubereiten und auskühlen lassen.

Folgende Zutaten in einer großen Schüssel miteinander verrühren: Mascarpone, Quark, 1 Espresso und Zucker.

Nach Belieben 1-2 EL Kakao unter die Masse rühren. In einer separaten Schüssel nun mit Hilfe eines Handrührgerätes die Sahne steif schlagen und dabei noch etwas Zucker einrieseln lassen.

Die Sahne nun vorsichtig unter die Creme heben. Anschließend wird die Creme in die dafür vorgesehenen Dessertschüsseln verteilt. Mit Schokoherzen oder Schokobohnen dekorieren.

Da diese Creme am besten schmeckt wenn sie gut gekühlt ist, sollte sie für ein paar Stunden im Kühlschrank verweilen. Kurz vor dem Servieren den zweiten Espresso mit Hilfe eines Teelöffels auf die Creme verteilen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.