Erdbeerkuchen mit Vanillepudding

Ich habe einen Erdbeerkuchen mit Pudding für Sonntag gemacht. Natürlich auf die angepasste Diabetiker-Diät, damit er Low Carb ist.

Die Zutaten sind für eine Obstkuchenform mit 22 cm Durchmesser:

150 g gemahlene Mandeln
3 Eier
50 g Xylit zu Pulver gemahlen
0,5 g Agar-Agar

Zum Bestreuen der Form:

30 g gehackte Mandeln

Die Zubereitung des Bodens:

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Gemahlene Mandeln und Agar-Agar miteinander vermischen.

Das Eiweiß schaumig aufschlagen. Den Puderzucker aus Xylit nach und nach einrühren und etwa 5 Minuten weiterschlagen (Die Zeit bitte einhalten sehr wichtig). Die gemahlenen Mandeln- Agar-Agar Mischung unterheben und mit so wenig wie möglichen wenigen Handgriffen verrühren.

Eine Obstkuchenform einfetten, mit den Mandelblättchen bestreuen, dan bekommt man den Boden leichter aus der Form. Den Teig in der Form schön verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 20 -30 Minuten backen, so dass er goldbraun ist.

Anschließend den Kuchen aus der Form lösen und weiterverarbeiten.

Nährwertangaben für den Boden:

kcal: 115

Kohlenhydrate: 0,9 g

Eiweiße: 4,9 g

Fett: 9,5 g

Man kann fertigen Tütenpudding nehmen, dann wäre aber das Rezept nicht mehr Low Carb gerecht. Weil der industriell hergestellte Pudding Stärke enthält, deswegen selbstgemacht, und für 500 ml Milch benötigt ihr:

30 g Mandelmehl, entölt
85 g Xylitol zu Pulver gemahlen
1 g Xanthan alternativ Guarkernmehl
3 g gemahlene Gelatine oder 1 g Agar-Agar
1 Vanilleschote
85 g Butter
500 ml Milch, alternativ Mandelmilch

Das Puddingpulver herstellen:

Das Mark der Vanilleschote auskratzen und mit den anderen Zutaten für das Puddingpulver sehr gut vermischen.
Das Puddingpulver bis zur Verwendung in einem verschließbaren Gefäß aufbewahren (es darf nicht feucht werden).

Den Pudding zubereiten:

Die Butter in einem Topf bei niedriger Hitze schmelzen lassen, nun das Puddingpulver langsam mit einem Schneebesen einrühren. Sehr vorsichtig da der Pudding sehr schnell eindickt, direkt die Milch einrühren nicht zögern.

Alles zum Kochen bringen, und unter ständigem Rühren 2-3 Minuten köcheln lassen bis alles dicklich wird.

Man kann den Pudding kalt und warm genießen und er ist jetzt fertig um ihn auf unseren fertigen Boden zu bringen.

Die Nährwertangaben pro Portion Pudding:

kcal : 111
Kohlenhydrate: 2,1 g
Proteine: 16,5 g
Fett: 3 g

Einen Tortenring um den Obstkuchenboden legen, so dass der Obstkuchenboden schön umschlossen ist.
Den selbstgemachten Vanillepudding darauf verteilen und glatt streichen.
Darauf verteilen wir ca. 500 gr. gewaschene und halbierte Erdbeeren.

Um die Erdbeeren vor vorzeitiger Schimmelbildung zu schützen, können Sie sie in einen Topf mit kaltem Wasser geben und kurz aufkochen. Oder ihr könnt die Erdbeeren mit einer Schicht roter Gelatine oder mit rot gefärbtem Agar-Agar schützen.

Ich habe selbstgemachten roten Tortenguss verwendet:

150 ml Wasser
100 g pürierte Erdbeeren
40 g Xylitol
1 g Agar-Agar alternativ ½ Pck. gemahlene Gelatine
3 Tropfen Tasty Drops Erdbeere um den Erdbeergeschmack zu verstärken

Die Nährwerte in 100 g Tortenguss:

kcal: 32

Zubereitung des Tortengusses:

Alle Zutaten in einem Topf zum Köcheln bringen. Den Tortenguss ca. 3 Minuten köcheln lassen, etwas abkühlen lassen und dann von der Mitte aus über die Torte verteilen.

Der fertig Erdbeerkuchen schmeckt am besten wenn er voher ein paar Stunden gekühlt wird. Im Kühlschrank hält sich der Kuchen etwa 3 Tage

Guten Appetit!!!

2 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.