Wildlachsfilet mit Brokkoli-Rahm

Klar und rein wie das Wasser des arktischen Ozeans ist auch der Geschmack des Wildlachses. Sein hochwertiges, appetitlich orangerotes Fleisch empfiehlt sich für die feine Küche, ist aber auch in der Alltagsküche unkompliziert zuzubereiten. Bitte bein Kauf auf die Nachhaltigkeit achten, sonst kann man durchaus aus Zuchtlachs verwenden.

Zutaten für 2 Personen:

1 Brokkoli

5 El Öl

150 ml Schlagsahne

Salz, Pfeffer

400 g Wildlachsfilet

½ Bio-Zitrone

Die Zubereitung:

Brokkoli putzen und in Röschen teilen. Den dicken Stiel großzügig schälen und klein würfeln. Alles in einem weiten Topf mit 3 El Öl andünsten. Sahne und 50 ml Wasser zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt aufkochen und bei mittlerer Hitze 8 Min. dünsten.

Inzwischen das Lachsfilet halbieren und rundum salzen. Eine beschichtete Pfanne mit 2 El Öl stark erhitzen und den Lachs darin von jeder Seite 2-3 Min. hellbraun braten.

Zitrone in Spalten schneiden. Brokkoli mit dem Lachs anrichten, mit Pfeffer bestreuen und mit den Zitronenspalten servieren.

Guten Appetit!!!

Die Nährwerte pro Portion:

Pro Portion

Energie: 778 kcal
Kohlenhydrate: 7 g
Eiweiß: 47 g
Fett: 60 g

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.