Holländischer Eintopf

Nicht nur hier in Deutschland isst man gerne Eintöpfe und Suppen. Nein auch unsere Nachbarn die Niederländer essen gern Stoofpotjes en soepen. Wenn dann auch noch ne leckere niederländische Rookworst drin ist schmeckt es nochmal so gut. Rookworst (niederländisch für Rauchwurst) ist eine geräucherte Ringwurst aus den Niederlanden. Es gibt sie in zwei Varianten als grobe und als feine Rookworst. Sie ist vor allem im Winter fester Bestandteil der niederländischen Küche und findet vor allem in Eintöpfen wie Stamppotten Verwendung. Die Wurst wird nicht gebraten, sondern in siedendem Wasser (unter dem Kochpunkt) erhitzt.

Zutaten für 6 Portionen:

4 Würstchen (am allerbesten original Rookworst aus den Niederlanden, geräucherte Mettenden tun es allerdings auch)
1 kg Möhren
1 kg Kohlrabi oder wer mag Steckrübe (nicht Diabetiker können hier auch Kartoffeln nehmen)
1 kg Zwiebeln
1/2 Liter Brühe (bestehend aus 1 TL gekörnte Delikatess Brühe und 1 TL Rinds Bouillon )
n. B. gehackte Petersilie
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Das Gemüse waschen, schälen und in möglichst gleich große Würfel schneiden, um einen gleichzeitigen Gareffekt zu erzielen.
Die Mettenden oder die Rookworst in Scheiben schneiden und in einem Topf anbraten. Dann die Möhren-, Kohlrabi/Steckrüben- und Zwiebelwürfel zugeben und alles vorsichtig salzen und pfeffern.
Nun mit der Brühe auffüllen und alles ca. 20 bis 30 Minuten bei kleiner Flamme köcheln lassen. Petersilie obendrauf verteilen und sofort servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.