Paella Valenciana Low Carb Version

Eine Paella ist ein spanisches Reisgericht aus der Pfanne und das Nationalgericht der Region Valencia und der spanischen Ostküste. Die Paella ist ein traditionell valencianisches Gericht. Obwohl die spanische Küche sehr regional geprägt ist, hat die Paella in ganz Spanien einen sehr hohen Bekanntheitsgrad. Aufgrund dieser regionalen Prägung werden jedoch in den verschiedenen Regionen Spaniens mehrere von der traditionellen Paella Valenciana abweichende Varianten zubereitet.

Die Paella Valenciana besteht aus Reis, der mit Safran leuchtend gelb gefärbt wird, Gemüse und hellem Fleisch (Huhn, Kaninchen). Das Fleisch wird mit Knochen in mundgerechte Stücke gehackt. Gelegentlich werden auch kleine Schnecken beigegeben.

Also ich habe auf Schnecken, und Fleisch mit Knochen verzichtet und habe stattdessen eine Hähnchenfleischwurst (keine Geflügelfleischwurst, die enthält 90% Putenfleisch ) verwendet. Auch auf Safran habe ich verzichtet, sowie auf normalen Reis. Ich habe Konjakreis für die Low Carb Variante genommen, und eingefärbt habe ich das ganze mit einem Teelöffel Kurkuma.

Zutaten für 2 Portionen:

1 rote Paprikaschote
1 kleine Zwiebel
2 TL Olivenöl
100 g Erbsen, tiefgekühlt
1 Teelöffel Kurkuma
1 Msp. Paprikapulver
Salz und Pfeffer
100 g Konjakreis
250 ml Geflügelbrühe
200 g Hähnchenfleischwurst oder Hähnchenbrustfilet
1 Zitrone
evtl. Gewürzmischung für Geflügel
n. B. 2 Knoblauchzehen

Die Zubereitung:

Paprikaschote entkernen, waschen und klein würfeln. Zwiebel häuten, fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken.

In der Zwischenzeit den Konjakreis falls er eingelegt ist heiß abspülen und für 10 Minuten in Gemüsebrühe, mit dem Teelöffel Kurkuma gewürzt nachkochen.

Öl in einer Pfanne mit hohem Rand oder Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch glasig werden lassen. Paprikawürfel, und Erbsen zugeben. Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen.

Den Reis untermischen. Mit etwas heißer Brühe aufgießen und 20 Min. garen. (Fleisch in kleine Würfel schneiden und in einer anderen Pfanne rundum anbraten, salzen und pfeffern (nach Belieben auch Hähnchengewürz)) Die Hähnchenfleischwurst in kleine breite Streifen schneiden, und in einer separaten Pfanne anbraten.

Die Wurst oder das Fleisch auf die Reismischung legen und mit Alufolie abdecken. Die Paella im auf 175° Grad vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.