Gurken-Apfel Häckerle

Häckerle oder Häckele (poln. Hekele) ist ein traditionelles Fischgericht der deutschen und polnischen Küche, das ursprünglich aus Schlesien stammt.Häckerle besteht aus Salzheringen (Matjes), die je nach Rezept entweder sehr fein gehackt oder durch den Fleischwolf gedreht und mit Zutaten wie feingehackten hartgekochten Eiern, Speck oder Fleisch, Zwiebeln und Gewürzgurken vermengt werden. Häckerle wird entweder zu Pellkartoffeln oder mit kräftigem Brot serviert.

Aus dem Anlass nicht immer Fleisch oder zu essen , komplette Variante eines Häckerle ohne eines von beidem. Ich bin zwar kein Vegetarier, aber auch ich möchte nicht nur Fleisch und Fisch essen, und somit auch dem Tierwohl ein Stück entgegen zu gehen. Irgendwann ist es dann soweit das auch ich auf Fleisch verzichte.

Die Zutaten für 2 Personen:

etwas Salz (optional)

etwas Dill

etwas Pfeffer (optional)

etwas Xylit (optional)

100 g Salatgurke

100 g Gewürzgurken ohne Zucker

1 Apfel ca. 80 g

2 EL Gewürzgurkensud ohne Zucker

2 TL körnigen Senf ohne Zuckerzusatz

Die Zubereitung:

Salatgurke putzen, waschen und streifig schälen. Gurke der Länge nach vierteln, entkernen und fein würfeln. Gewürzgurken ebenso fein würfeln. Gewürzgurkensud und Senf verrühren, alle Gurkenwürfel zugeben, den Apfel ebenfalls waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden, sofort zum Sud geben (damit der Apfel nicht braun wird) und ca. 1 Stunde ruhen lassen. Etwas für die Grillsaison, schmeckt auch herrlich frisch zu gebratenem Fisch oder einfach nur so zum Low Carb Brot.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.