Kohlrabi mit Mettbällchen und Sauce hollandaise

Für die Sauce hollandaise benötigst du:

2 Eigelbe

1 EL Zitronensaft frisch gepresst

1 EL Creme fraîche

150 g Butter

1 TL Stevia-Erythrit (Süßkraft 1:1 wie Zucker)

Salz, Pfeffer

Die Zubereitung:

Eigelbe, Zitronensaft und Creme fraîche gemeinsam mit Salz und Süße in ein hohes schmales Gefäß geben. Nun mit einem Stabmixer gut durchmixen.

Butter aufkochen, vom Herd ziehen und in dünnem Strahl in den Mixbecher geben, währenddessen den Stabmixer immer wieder von unten ziehen und weiter mixen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig!

Tipp: Wenn du etwas Dijonsenf und Kräuter hinzufügst, zauberst du im Handumdrehen eine leckere Sauce béarnaise daraus.

Für die Mettbällchen:
1 kleine Zwiebel
300 g gemischtes Hackfleisch
30 g Low Carb Paniermehl (selbstgemacht oder gekauft)
½ TL Salz
½ TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle
½ TL Paprikapulver
1 Ei

Die Zubereitung:

Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben die Zwiebelwürfel, sowie die Gewürze hinzugeben. Das Ei in einer Schüssel verquirlen und mit einem Löffel gut unter die Masse schlagen. Die Masse mind. 10 Minuten ruhen lassen.

Hände mit kaltem Wasser befeuchten (am besten eine Schüssel mit Wasser bereitstellen) und walnussgroße Hackbällchen formen. Die Hackbällchen auf einen Teller setzen.

Die Kohlrabi:
Für 2 Personen einen mittelgroßen Kohlrabi schälen und waschen. Einen großen Topf mit Wasser füllen, einen Esslöffel Salz hinzufügen, das Wasser zum Kochen bringen, die Kohlrabi hineingeben und wieder zum Kochen bringen, dann die Mettbällchen hinzufügen, und alles so ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Nachdem die Kohlrabi gar sind, (bissprobe, sie sollen weich aber nicht matschig sein) abgießen in einem Sieb, etwas abtropfen lassen. Dann die Kohlrabi mit den Mettbällchen zu der Sauce hollandaise geben, und langsam warm werden lassen.

Dann auf zwei Teller verteilen und etwas Petersilie darüber streuen.

Guten Appetit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.