Cheesy Zucchini Bake

Ein Rezept aus dem amerikanischen Keto Bereich. Das heißt die Kohlenhydrate liegen unter 10 g pro 100 g Speise.

Die Zutaten:

680 g Zucchini (680 g)
1 kleine weiße Zwiebel
2 mittelgroße Knoblauchzehen, gepresst
120 ml Olivenöl
4 Eier Größe M
120 g  Mandelmehl
4 Teelöffel Backpulver
60 g Parmesan, gerieben
60 g Mozzarella, gerieben
1/2 Teelöffel Salz
1/2 Teelöffel Pfeffer
1/4 Teelöffel getrocknetes Basilikum
Butter, für Pfanne
frische Petersilie zum Garnieren

Die Zubereitung:

Den Backofen auf 190 ° C vorheizen.
Die Zucchini abwaschen, und die Spitze und das Wurzelende abschneiden. Die Zucchini mit einem Papiertuch trocknen. Bitte nicht schälen.
Die Zucchini in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zucchinischeiben in eine große Rührschüssel geben, Zwiebel schälen, fein hacken und auch in die Schüssel geben. Den gepressten Knoblauch hinzugeben.
In einem Messbecher das Öl und die Eier geben, und ordentlich mit einer Gabel verrühren. Die Ei-Öl-Mischung mit der Zucchini in der Schüssel vermischen.
Das Mehl, Backpulver, Parmesan, Mozzarella, Salz, Pfeffer und Basilikum in die Schüssel geben, alles sorgfältig mit einem Holzlöffel vermengen, bis alles gut vermischt ist. Alle zusammengeklebten Zucchinischeiben bitte trennen.

Die Zucchinimischung in eine gefettete Auflaufform geben und schön gleichmäßig verteilen. Unbedeckt 55-60 Minuten backen oder bis die gesamte Oberseite gebräunt ist (aber nicht verbrannt).

Mit Petersilie garnieren und servieren.

Die Nährwerte für 4 Portionen:

Kalorien: 447

Gesamtfett 40,3 g

Cholesterin 182 mg

Natrium 747 mg

Gesamtkohlenhydrat 9,1 g

Ballaststoffe 3,2 g

Gesamtzucker 4,2 g

Protein 16,5 g

 

Wieviel Fleisch pro Person einplanen?

Ihr habt Gäste eingeladen, und nun wisst ihr nicht wieviel Fleisch, Hackfleisch oder sonstiges ihr pro Person ungefähr einplanen müsst.

Zuerst lohnt es sich zu überlegen ob auch Vegetarier oder Veganer unter den Gästen sind. Für die anderen Gäste könnt ihr folgende Faustregeln nehmen.

  • Fleisch ohne Knochen: 150 g bis 200 g pro Stück. Es gibt allerdings auch Menschen für denen ein 300 g Steak ein klacks ist.
  • Fleisch mit Knochen, z.B. Koteletts 200 g bis 300 g. Spareribs sogar 500 g.
  • Verarbeitetes Fleisch, z.B. Hackfleischsoße, Geschnetzeltes oder Gulasch: 150 g bis 170 g.
  • Filet vom Geflügel ohne Knochen: 150 g bis 200 g
  • Geflügelfleisch mit Knochen: 350 g bis 400 g. Denn meine Erfahrung ist zum Beispiel beim Hähnchen ein 1,5 kg Exemplar reicht für 4 gute Esser. Die 4,5 kg Gans sogar für 5-6 Personen, da liegen wir sogar bei 900 g pro Person!

Die Fleischmenge pro Person ist auch noch abhängig davon:

  • Wie die individuellen Essgewohnheiten sind.
  • Männer mehr Fleisch als Frauen verzehren.
  • Sind Kinder mit dabei, kann man die Hälfte an Fleisch fürs Kind einplanen.

Wenn das Fleisch (Schnitzel oder Steak) die Hauptmahlzeit ist kann die Fleischmenge sogar darüber liegen. Ist sie für einen Eintopf oder einen Auflauf gedacht wird die Fleischmenge geringer.

Auch kann bei einigen Gerichten die Fleischmenge deutlich höher sein, ein großer Braten gelingt z.B. besser als ein kleiner.

Fleisch sollte bei einer ausgewogenen Ernährung nur in Maßen zu sich genommen werden. Ein Erwachsener sollte pro Woche nicht mehr als 300 bis 600 gr Fleisch und Wurstprodukte zu sich nehmen. Es wäre noch darauf zu achten das man sogenanntes weißes Fleisch (Pute, Huhn) bevorzugt gegenüber rotes Fleisch (Rind, Schwein, Lamm)

Vegetarisch gefüllte Zucchini mit Ebly

Zutaten für 2 Portionen:

1 Zucchini (ca.150 – 200 g)
75 g Frischkäse
50 g Champignons
½ kleine Zwiebel
½ Knoblauchzehe
40 g geriebenen Cheddarkäse oder Gouda
Salz und Pfeffer
60 g Ebly

Zubereitung:

Als erstes wird die gewaschene Zucchini der Länge nach halbiert und mit einem Löffel ausgehöhlt.

Das ausgehöhlte Fruchtfleisch muss anschließend ganz fein gehackt werden. Außerdem kommen noch ganz fein gehackte Champignons, Zwiebeln und Knoblauch in die Füllung, sowie Frischkäse, Salz und Pfeffer.

Wenn alle Zutaten gut miteinander vermengt sind, kann die Füllung auch schon in den ausgehöhlten Zucchinihälften verteilt und glatt gestrichen werden. Am besten werden sie anschließend in eine leicht gefettete Auflaufform gelegt, mit geriebenem Cheddar oder Gouda bedeckt und danach bei 200 °C (Ober-/Unterhitze) 20 – 25 Minuten gebacken.

Als Beilage passen übrigens gekochter Reis oder frisches Baguette oder Ebly super gut dazu.

Für die Shoarma Baharat Soße:

1/2 Zwiebel
1/2 Knoblauchzehe
1 Kaffeetasse passierte Tomaten
150 ml Kochsahne
Salz, Pfeffer
Scharfe rote Currypaste nach Geschmack
Shoarma Baharati

Gewürfelte Zwiebel anbraten, Knoblauch hinzufügen und mit anbraten (Achtung der Knoblauch darf nicht dunkel werden, dann schmeckt er bitter).

Das ganze mit den pürierten Tomaten und der Sahne ablöschen, und kurz aufkochen.

Mit den Gewürzen und der Currypaste abschmecken, leicht köcheln lassen, bis die Soße etwas dicklich ist, dann vom Herd nehmen.

Zum Schluß die Zucchinihälften auf Teller zusammen mit dem Ebly anrichten, die Soße darüber verteilen und mit ein bisschen Petersilie garnieren.

Für Diabetiker hat das Essen incl. Ebly einen Wert von ca. 1,5 BE/KE

Guten Appetit! 😀

Eierfrikadellen

Zutaten für 4 Frikadellen:

4 hartgekochte Eier
1 rohes Ei
2 EL Haferkleie*
Frischen Schnittlauch
Kräutersalz
Kurkuma*
Pfeffer*

ZUBEREITUNG:

Die vier hartgekochten Eier pellen und jeweils halbieren.
Von vier Hälften das Eigelb entfernen, den Rest sehr klein schneiden, die kleingehackten Eier mit 2 EL Haferkleie, den Schnittlauch, dem rohen Ei und den Gewürzen gründlich durchmischen und etwas ziehen lassen.

Die Pfanne* heiß machen, Frikadellen formen und von beiden Seiten gut anbraten.
Eine leckere vegetarische Alternative gegenüber normalen Frikadellen aus Fleisch.

Nährwerte Insgesamt:

Pro Portion:

187 Kcal Brennwert

3 g Kohlenhydrate

11 g Fett

22 g Eiweiß

 

*Günstig und Lecker ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l.u, einem Affiliate Partnerprogramm. Das bedeutet, dass die mit “Sternchen” gekennzeichneten Links Affiliate Links bzw. Produktlinks sind, die zu amazon.de* führen. Ich werde an einem kleinen Teil der Einnahmen beteiligt, wenn du eines der von mir verlinkten Produkte kaufst. Es entstehen keine Kosten für dich. Ein großes Dankeschön schon einmal für die Hilfe von Günstig und Lecker.
Natürlich empfehle ich hier nur Produkte, die ich selber gekauft und ausprobiert habe.

Zucchini-Champignon Pfanne

Zutaten für 4 Personen

2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
250 g Champignons
½ Zitrone
400 g Zucchini
30 g Butter
20 g Petersilie (1 Bund)
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Schalotten schälen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und zerdrücken. Pilze putzen, große Exemplare halbieren. Zitrone auspressen und Pilze mit dem Saft beträufeln. Zucchini waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden.

Butter in einer Pfanne* schmelzen und Schalotten darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Dann Knoblauch dazugeben und kurz mitdünsten. Zucchini und Champignons in die Pfanne geben und alles bei starker Hitze ca. 3 Minuten braten.

In der Zwischenzeit Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Dann in die Pfanne geben und 1 Minute mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.

Die Nährwerte pro Portion:

Kalorien 100 kcal
Eiweiß 5 g
Fett 7 g
Kohlenhydrate 4 g
zugesetzter Zucker 0 g
Ballaststoffe 2,7 g

*Günstig und Lecker ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l.u, einem Affiliate Partnerprogramm. Das bedeutet, dass die mit “Sternchen” gekennzeichneten Links Affiliate Links bzw. Produktlinks sind, die zu amazon.de* führen. Ich werde an einem kleinen Teil der Einnahmen beteiligt, wenn du eines der von mir verlinkten Produkte kaufst. Es entstehen keine Kosten für dich. Ein großes Dankeschön schon einmal für die Hilfe von Günstig und Lecker.
Natürlich empfehle ich hier nur Produkte, die ich selber gekauft und ausprobiert habe.

Hüttenkäsetaler

Die Zutaten für 6-8 Taler:

200 g Hüttenkäse (körniger Frischkäse)

30 g geriebenen Käse

60 g Mandelmehl* (Hinweis: Es kann auch eine Variante mit Vollkornmehl gemacht werden.)

1/2 rote Paprika

1/2 gelbe Paprika

1/4 Zwiebel

2 EL gehackte Petersilie

Salz, Pfeffer, Oregano*, Majoran*

Olivenöl

Zubereitung:
Die Zwiebel und die Paprika fein würfeln. Die Petersilie fein hacken.
Den Hüttenkäse mit dem geriebenen Käse, dem Vollkornmehl, dem gewürfeltem Gemüse und der Petersilie gut verrühren.

Mit den restlichen Gewürzen abschmecken.
Den Backofen auf 200° C Ober und Unterhitze vorheizen.
Aus der Masse Taler formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.

Die Taler mit Olivenöl besprühen und dann für ca. 25 Minuten im Ofen backen.

 

*Günstig und Lecker ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l.u, einem Affiliate Partnerprogramm. Das bedeutet, dass die mit “Sternchen” gekennzeichneten Links Affiliate Links bzw. Produktlinks sind, die zu amazon.de* führen. Ich werde an einem kleinen Teil der Einnahmen beteiligt, wenn du eines der von mir verlinkten Produkte kaufst. Es entstehen keine Kosten für dich. Ein großes Dankeschön schon einmal für die Hilfe von Günstig und Lecker.
Natürlich empfehle ich hier nur Produkte, die ich selber gekauft und ausprobiert habe.

Käse-Soufflé mit Rahmpilzen

Zutaten für 2 Personen

125 g Ricotta
40 g Parmesan gerieben
3 Eier Kl. M, getrennt
3⁄4 Tl Guarkernmehl*
Salz
1 El Butter weich
1 El Brösel von Sojaflocken*
300 g Champignon
1 Zwiebel klein
1 El Öl
150 g Pfifferling tiefgefroren, aufgetaut
100 ml Schlagsahne
1 Tl Majoran getrocknet*
Pfeffer
1⁄2 Bund Schnittlauch

Zubereitung:

Ricotta, Parmesan, Eigelbe, 1/2 Tl Guakernmehl und 1 Prise Salz verrühren und 15 Min. quellen lassen.

Backofen* auf 160 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Ein tiefes Blech in die Ofenmitte schieben,
ca. 2 cm hoch mit heißem Wasser befüllen. 2 Soufflé-Förmchen (200 ml Inhalt) mit Butter auspinseln und mit Semmelbröseln ausstreuen. Restliche Brösel auskippen.

Eiweiße und 1 Prise Salz steif schlagen. In 3 Portionen unter die Ricotta-Mischung heben. Masse in die Soufflé-Förmchen füllen und ins Wasserbad auf das vorgeheizte Blech stellen. 35 Min. backen.

Champignons putzen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel fein würfeln.

Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Champignons darin bei starker Hitze hellbraun braten. Zwiebeln kurz mitbraten. Pfifferlinge zugeben und 1 Min. dünsten. Mit Sahne ablöschen, 1–2 Prisen Guarkernmehl und Majoran unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei milder Hitze zugedeckt warm halten.

Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Soufflés vorsichtig aus dem Ofen nehmen und auf Teller stürzen. Mit dem Pilzrahm anrichten und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion:
634 kcal
Kohlenhydrate: 11 g
Eiweiß: 31 g
Fett: 50 g

 

*Günstig und Lecker ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l.u, einem Affiliate Partnerprogramm. Das bedeutet, dass die mit “Sternchen” gekennzeichneten Links Affiliate Links bzw. Produktlinks sind, die zu amazon.de* führen. Ich werde an einem kleinen Teil der Einnahmen beteiligt, wenn du eines der von mir verlinkten Produkte kaufst. Es entstehen keine Kosten für dich. Ein großes Dankeschön schon einmal für die Hilfe von Günstig und Lecker.
Natürlich empfehle ich hier nur Produkte, die ich selber gekauft und ausprobiert habe.