Proteinreiche Ernährung

Zu einem vollwertigen Speiseplan gehören natürlich auch Proteine. Glücklicherweise enthält fast jedes Lebensmittel Proteine. Lediglich reine Öle oder reiner Zucker sind frei von Proteinen. Proteine gehören neben den Kohlenhydraten und den Fetten zu den Makronährstoffen. Proteine sind recht große Moleküle, die aus vielen einzelnen Aminosäuren aufgebaut sind.

Essen wir Proteine, dann werden diese im Laufe des Verdauungsprozesses in einzelne Aminosäuren zerlegt. Daraus baut der Körper jetzt seine eigenen Proteine auf – und zwar solche, die er gerade benötigt. Das können Muskelproteine sein, Hormone, Antikörper, Enzyme, Proteine fürs Bindegewebe, Blutgerinnungsfaktoren, Keratin für Haare und Nägel und vieles mehr. Für eine gesunde und ausgewogene Ernährung sind eiweißhaltige Lebensmittel ein essenzieller Bestandteil. Eiweiß ist der Grundbaustein aller Körperzellen und lebensnotwendig für Muskelaufbau und Fettabbau. Da der Körper Eiweiß nicht selbst produzieren kann, muss es über die Nahrung zugeführt werden.

Es wäre also sehr ungünstig, wenn man nicht ausreichend proteinreiche Lebensmittel essen würde. Allerdings ist ein Zuviel auch nicht gut. Mit 0,8 bis 1 g Protein pro Kilogramm Körpergewicht ist man jedoch gut versorgt, ohne gleichzeitig einen Proteinüberschuss befürchten zu müssen.

Für die, die sich jetzt wundern, ich rede über Eiweiß welches man auch Protein nennt. Es gibt in unserer Ernährung vor allem in der Gemüseabteilung sehr viele gesunde pflanzliche Eiweißlieferanten:

LEBENSMITTEL Protein pro 100 g des Lebensmittels
Süßlupinen-Mehl 39 g
Hanfsamen 37 g
Sojabohnen 34 g
Erdnüsse 25 g
Kürbiskerne 24 g
Linsen 23 g
Chia Samen 21 g
Mandeln 20 g
Tempeh 19 g
Natto 17 g
Quinoa 15 g
Haferflocken 13 g
Tofu natur 11 g
Sojasprossen 6 g
Rosenkohl 4 g

Eine reine Eiweiß Diät würde dem Körper mehr schaden als nützen, hier kommt es auf das Gleichgewicht der Zusammenstellung an, viel proteinhaltiges Gemüse ist richtig, aber man sollte auch andere Faktoren berücksichtigen die unser Körper benötigt um perfekt zu funktionieren. Eine gesunde Mischung aus gesunden Proteinen, gesunden Fetten und wenig Kohlenhydraten sowie ausreichend Ballaststoffe ist eine perfekte Ernährung. Meine Rezepte gehen darauf hinaus eine gesunde, aber auch schmackhafte und abwechslungsreiche Ernährung zu bieten.

Ihr werdet auch sogenannte Keto Rezepte finden, das sind Rezepte die unter 10 g Kohlenhydrate liegen. Darauf werde ich aber dann auch speziell hinweisen. Auch werden Rezepte aus Low Carb und Keto aus Amerika präsent sein. auch bei den Rezepten werdet ihr einen speziellen Hinweis bekommen.

1200 Kalorien Diätplan als Beispiel in Deutsch

7-Tage 1200 Kalorien Diätplan zur Gewichtsreduktion ist einfach und leicht zu befolgen.

Zusammen mit natürlichen Zutaten ist der 7-Tage-1200-Diätplan für Gewichtsverlust, die Rezepte sind ausgewogen und nahrhaft.

Mach dir keine Sorgen, wenn du nicht viel Erfahrung in der Küche hast! Die Rezepte und Zutaten sind einfach und flexibel.

Sie sollen  helfen, schnell Gewicht zu verlieren und gesunde Ernährungsgewohnheiten zu entwickeln!

Tägliche Ziele in Bezug auf Protein, Ballaststoffe, Zucker, Kohlenhydrate und Fett wurden berücksichtigt, um das Gleichgewicht sicherzustellen. Diese täglichen Ziele sind:

  • Kalorien: 1.200
  • Kohlenhydrate: 150 g
  • Fett: 40 g
  • Protein: 60 g
  • Ballaststoffe: 25 g
  • Zucker: 45 g

Das Festhalten an einer 1200-Kalorien-Diät kann eine Herausforderung sein. Besonders für große Esser! Um den Hunger zu stillen (hoffentlich nicht viel), trinken Sie viel Wasser.

Sie können auch Tee und Kaffee trinken – sie haben dadurch keine unötigen Kalorien. Aber nur ungesüßt und ohne Milch.

Tag 1:

Frühstück: (341 Kalorien)

Porridge: Mischen Sie eine Tasse Hafer (81 g), 1 Tasse Magermilch (245 g), 1 zerkleinerte Walnuss und 1 EL Chiasamen. Nach Bedarf 5 Minuten kochen lassen.

Snack: (95 Kalorien)

1 mittlerer Apfel

Mittagessen: (152 Kalorien)

Im Ofen gebackene Hühnerbrust und Gemüse

Spinat, 1 Tasse
Hähnchenbrust im Ofen gebacken, (2 Scheiben, 42 g)
Süßkartoffel im Ofen gebacken, (100g)
1 Tomaten medium (123 g)

Nachmittagssnack: (124 Kalorien)

Griechischer Joghurt (natürlich), (100g)
Trauben – roh, 1 Tasse (92 g)

Abendessen: (473 Kalorien)

Reis mit Fleisch und Gemüse

1 Tasse Brauner Reis gekocht (195 g)
Fleisch – mageres Rindfleisch, (100g)
1 mittelgroße Gurke geschält / in Scheiben geschnitten, (201 g)
Gedämpftes Gemüse (mittlere Karotte + 100 g Brokkoli + 100 g grüne Bohnen)

Gesamtkalorien am 1 Tag: 1.185

Tag 2 :

Frühstück: (205 Kalorien)

Rührei auf Toast:

Verquirlen Sie 2 Eier, mit einer Prise Salz und einem Schuss Magermilch, und braten Sie sie dann in einer Pfanne. Serviert mit einer Scheibe Weißbrot.

Snack: (150 Kalorien)

28 Gramm Mandeln

Mittagessen: (335,5 Kalorien)

Gebratener Fisch, Kartoffeln und sautiertes Gemüse

Sautierte Pilze, (100 g)
Sautierter Grünkohl, 0,5 Tasse
Gebratener Fisch, (100 g)
Gekochte Kartoffeln, (100 g)

Snack: (62 Kalorien)

1 mittelgroße Orange

Abendessen: (332 Kalorien)

Vegetarische Linsensuppe.

Gesamtkalorien: 1.085

Tag 3:

Frühstück: (347 Kalorien)

(100 g) Avocado mit 1 Scheibe Räucherlachs (100 g) und 4 Wassercrackern* (15 g)

Snack: (90 Kalorien)

1 kleine Banane

Mittagessen: (343 Kalorien)

Gegrilltes Gemüse und Huhn mit braunem Reis

Aubergine – Gegrillt, 3 Scheiben (100 g)
Zucchini – Im Ofen gegrillt, 1 Tasse (100 g)
Hühnerbrust – Ofen gebacken, 1,76 Unzen (2 Scheiben, 42 g)
Reis, braun, mittelkörnig, gekocht, 0,5 Tasse

Snack: (37 Kalorien)

Griechischer Joghurt (natürlich), 30 g

Abendessen: (383 Kalorien)

Wildlachs-Gemüseschale

Gesamtkalorien: 1.200

Tag 4:

Frühstück: (265 Kalorien)

Joghurt mit Früchten

Chiasamen, (28 g)
Griechischer Joghurt (natürlich), 30 g
Blaubeeren, 1 Tasse
Müsli, 0,2 Messlöffel (bestreuen)

Snack: (52 Kalorien)

Hummus mit Karottenstäbchen

Hummus (15 g)
1 Mittlere Karotte

Mittagessen: (386 Kalorien)

Huhn mit Avocado im Low Carb Wrap

Snack: (69 Kalorien)

100 Gramm Trauben

Abendessen: (393 Kalorien)

Im Ofen gebackenes Rindfleisch mit Quinoa und Gemüse.

Quinoa, gekocht – 1 Tasse
Hausgemachtes – gedämpftes Gemüse, 1 Tasse
Fleisch – mageres Rindfleisch, (100 g)

Gesamtkalorien: 1.165

Tag 5:

Frühstück: (220 Kalorien)

Porridge mit frischen Blaubeeren

Blaubeeren, 0,5 Tasse
Chiasamen, 1 TL
Hafer – gekocht, 1 Tasse
Magermilch, 1 Tasse

Snack: (101 Kalorien)

Mittlere Birne

Mittagessen: 230 Kalorien

Thunfischsalat – alle Zutaten in einer Schüssel mischen

Gurke, 1 Medium
Tomate, 1 Medium
Gekochtes Ei-Medium
Thunfisch im eigenen Saft, 100 g
Spinat, 1 Tasse
1 kleine rote Zwiebel

Snack: (95 Kalorien)

Ein mittlerer Apfel

Abendessen: (390 Kalorien)

Vegetarische Linsensuppe.
Vollkornbrot 1 Scheibe

Gesamtkalorien: 1.036

Tag 6:

Frühstück: (114 Kalorien)

Blaubeeren, 0,5 Tasse
Hüttenkäse, 100 g

Snack: (166 Kalorien)

28 Gramm Mandeln

Mittagessen: (152 Kalorien)

Im Ofen gebackene Hühnerbrust und Gemüse

Spinat, 1 Tasse
Hühnerbrust – Im Ofen gebacken, (2 Scheiben, 42 g)
Zucchini – Im Ofen gegrillt, 1 Tasse
Süßkartoffel Im Ofen gebacken, (100g)

Snack: (51 Kalorien)

Mittlere Gurke (Sticks)
Hummus (Dip) ein Esslöffel (15g)

Abendessen: (400 Kalorien)

Im Ofen gebackenes Rindfleisch mit Quinoa und gedämpftem Gemüse

Fleisch – mageres Rindfleisch, 100 g
Quinoa, gekocht – 1 Tasse
Gedämpft – Brokkoli, Blumenkohl, Karotten, 1,5 Tassen

Gesamtkalorien: 883

Tag 7:

Frühstück: (265 Kalorien)

Joghurt mit Früchten

Chiasamen, 28 g
Griechischer Joghurt (natürlich), 388 Unzen
Blaubeeren, 1 Tasse
Müsli, 0,2 Messlöffel (bestreuen)

Snack: (62 Kalorien)

1 mittelgroße Orange

Mittagessen: (386 Kalorien)
Huhn mit Avocado im Low Carb Wrap

Snack: (32 Kalorien)

100 Gramm Erdbeeren

Abendessen: (230 Kalorien)

Thunfischsalat – alle Zutaten in einer Schüssel mischen

Salatgurke – Medium (100 g)
1 Tomate- Medium
1 Gekochtes Ei
Thunfisch im eigenem Saft (30 g)
Spinat, 1 Tasse
eine kleine rote Zwiebel

Gesamtkalorien: 975

Dieser Plan ist als Beispiel für eine 1200 Kalorien Diät gedacht und übersetzt aus dem englischen. Ich übernehme keine Haftung für eventuelle Fehler oder Richtigkeit des Inhaltes. Diese soll als Beispiel dienen, bevor Ihr eine solche Diät eingeht sprecht zur Sicherheit mit einem Arzt eures Vertrauens.

 

*Günstig und Lecker ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l.u, einem Affiliate Partnerprogramm. Das bedeutet, dass die mit “Sternchen” gekennzeichneten Links Affiliate Links bzw. Produktlinks sind, die zu amazon.de* führen. Ich werde an einem kleinen Teil der Einnahmen beteiligt, wenn du eines der von mir verlinkten Produkte kaufst. Es entstehen keine Kosten für dich. Ein großes Dankeschön schon einmal für die Hilfe von Günstig und Lecker.
Natürlich empfehle ich hier nur Produkte, die ich selber gekauft und ausprobiert habe.

Dr.Nowzaradan’s erlaubten wichtigsten Lebensmittel in Deutsch!

Hier sind die wichtigsten Lebensmittel, die in der Ernährung von Dr. Nowzaradan erlaubt sind:

Früchte und Gemüse:

Dies sind wichtige Quellen für Vitamine, Ballaststoffe, Mineralien und andere Nährstoffe.

Sowohl Männer als auch Frauen benötigen 5-9 Portionen Obst und Gemüse pro Tag.

Eine Portion Obst entspricht einem mittelgroßen Apfel. Für gefrorenes Obst und Obstkonserven ist eine Portion eine halbe Tasse. Schauen Sie sich hier die Portionsgrößen für Obst und Gemüse an.

Im Allgemeinen sind Früchte nicht verboten, solange sie wenig Zucker und Kalorien enthalten, wie z.B

  • Melone
  • Papaya
  • Himbeeren
  • Erdbeeren
  • Brombeeren
  • Sternfrucht
  • Avocado
  • Tomaten
  • Orange
  • Grapefruit
  • Pfirsich
  • Nektarine
  • Kiwi

Für Gemüse gilt: Gemüse mit niedrigem Stärkegehalt (Blattgemüse wie z.B. Brokkoli) beträgt eine Portion 1 Tasse, während für Gemüse mit hohem Stärkegehalt (Kartoffeln, Mais etc.) eine Portion eine halbe Tasse ist.

Zu den Gemüsequellen gehören:

  • Spinat
  • Möhren
  • Brokkoli
  • Blumenkohl
  • grüne Bohnen
  • Sellerie
  • Zucchini
  • Spargel
  • Kohl
  • Pilze
  • Rettich
  • Aubergine
  • Gurke
  • Brunnenkresse

Gemüse ist nicht verboten, aber essen Sie in Maßen von dem, die reich an Kalorien und Zucker (stärkehaltiges Gemüse) wie Kartoffeln, Rüben und Karotten sind.

Dr. Nowzaradans Diätplan Was man nicht essen sollte!

Vielleicht genauso wichtig wie das, was Sie auf Dr. Nowzaradans Diätplan essen dürfen, ist das, was Sie nicht essen dürfen. Zur Veranschaulichung hier eine Liste von Lebensmitteln, die nicht gegessen werden dürfen. Einige der Lebensmittel auf dieser Liste (die wahrscheinlich nicht vollständig ist) sind No-Brainers, andere könnten Sie jedoch überraschen:

  • Zucker (künstliche Süßstoffe sollten ebenfalls vermieden werden)
  • Süßigkeiten oder andere Leckereien vom Typ Dessert (Kuchen, Torte, Brownies, Kekse, gefrorener Joghurt, Eis, Donuts usw.)
  • Schokolade
  • Obst mit hohem Zuckergehalt (Wassermelone, Melone, Mangos, Trauben, Kirschen, Birnen, Feigen, Bananen)
  • Gelees und Marmeladen
  • Getrocknete oder kandierte Früchte
  • Cracker
  • Pommes (auch die gebackene Art)
  • Kartoffeln (in jeder Form – gebacken, püriert, gebraten, Tots, Pommes usw.)
  • Stärkehaltiges Gemüse (Bohnen, Erbsen)
  • Popcorn (auch ohne Butter)
  • Nüsse (einschließlich ihrer Butter)
  • Reis (sowohl weiß als auch braun)
  • Pasta (sowohl weiß als auch braun)
  • Müsli (sogar über Haferflocken wird diskutiert – einige sagen, Dr. Now erlaubt kleine Portionen Haferflocken, während andere behaupten, er bevorzuge es, wenn seine My 600-lb-Life-Patienten darauf verzichten).
  • Brot sollte auf Vollkornprodukte, in 50 g-Portionen und wenn möglich früh am Tag beschränkt werden
  • Saft
  • Sprudel
  • Honig
  • Sirup
  • Melasse
  • Nahrungsergänzungsmittel und Shakes
  • Sportgetränke
  • Energiegetränke
  • Alkohol

 

Die Dr. Nowzaradan Diät

Ich weiß nicht ob einige Dr. Nowzaradan kennen. Wenn ihr den Fernsehsender TLC habt, und schon mal reingeschaut habt, kennt ihr vielleicht die Sendung „Mein Leben mit 300 kg“ oder im original „My Life with 600 lbs“ Dort geht es um sehr schwergewichtige Menschen die zum größten Teil auch über 300 kg auf die Waage bringen. Und es ist nicht wie bei uns bei „The biggest Looser“ das es als Show gemacht ist sondern die Menschen wurden ein Jahr lang mit einer Kamera begleitet.

Dr. Younan Nowzaradan  auch bekannt als Dr. Now, ist ein iranisch-amerikanischer Chirurg und Autor. Er ist spezialisiert auf Gefäß- und Adipositaschirurgie.

Dr. Nowzaradan hat sich in seiner langjährigen Praxis mit vielen seltenen und komplizierten medizinischen Fällen befasst, insbesondere mit Patienten mit schwerer Adipositas, die bisher aufgrund ihres sehr hohen Körpergewichts von teilweise über 270 Kilogramm von anderen Chirurgen abgelehnt wurden.

Nowzaradan führt heute neben Magenbypass-Operationen auch viele allgemeine, vaskuläre und auch plastische Eingriffe in Form von Entfernung überschüssiger Haut durch. Er ist teilweise die letzte Hoffnung für die Menschen.

Die Hauptphilosophie von Dr. Nowzaradan ist eine kalorienarme und dennoch ausgewogene Ernährung. Die Nahrungsmittel, die in dieser Diät erlaubt werden, sind kalorienarm und proteinreich.

Kohlenhydrate werden nicht vollständig gemieden, aber es ist wichtig, nur kalorienarme Kohlenhydrate zu sich zu nehmen. Die einzige Lebensmittelgruppe, die vollständig vermieden wird, ist Zucker.

Was sind gute Proteinquellen?

Proteinquellen können fettarmes Fleisch, Geflügel, Fisch, Meeresfrüchte, trockene Bohnen, Samen und Nüsse sein. Denken Sie daran, dass die meisten Fleischprodukte, die Sie kaufen können, reich an gesättigten Fettsäuren sind, die Sie vermeiden sollten.

Halten Sie sich an fettarmes Fleisch und Fisch. Eine weitere Proteinquelle sind Eier. Sie können jedoch einen hohen Kaloriengehalt haben. Daher ist es am besten, Eiweiß beizubehalten oder Eier in Maßen zu essen.

Die Hauptnahrungsmittel die in der Diät von Dr. Nowzaradan erlaubt sind:

1. Obst und Gemüse

Dies ist die wichtigste Quelle für Vitamine, Ballaststoffe, Mineralien und andere Nährstoffe.

Sowohl Männer als auch Frauen benötigen 5-9 Portionen Obst und Gemüse pro Tag. Eine Portion Obst entspricht etwa einer halben Tasse kleineren Obsts oder einer Frucht für die größeren.

Für Gemüse, Gemüse mit geringer Stärke (Blattgemüse, Brokkoli) beträgt eine Portion etwa zwei Tassen, während für Gemüse mit hoher Stärke (Kartoffeln, Mais) eine Portion eine halbe Tasse ist.

Quellen für Obst sind Äpfel, Orangen, Pfirsiche, Bananen usw.

Im Allgemeinen sind Früchte nicht verboten, solange sie nicht zu zucker- und kalorienreich sind, wie zum Beispiel Wassermelonen.

Zu den Gemüsequellen zählen grünes Gemüse, Bohnen, Erbsen, Karotten usw. Gemüse ist nicht verboten,unbedingt vermeiden sollte man  jedoch kalorien- und zuckerreiche Produkte. Beispielsweise können Sie Kartoffeln nur in Maßen essen.

2. Getreide & Kohlenhydrate

Diese sind eine wichtige Ballaststoffquelle und werden für eine ausgewogene Ernährung benötigt.

Viele Körner enthalten jedoch viel Kohlenhydrate. Sie müssen sie daher in Maßen verwenden.

Männer benötigen 6-7 Portionen Getreide pro Tag, Frauen 5-6 Portionen.

Eine Unze=28,00 g entspricht einer Portion. Eine Portion entspricht einer Scheibe Brot und einer halben Tasse Nudeln und Reis.

Es ist besonders wichtig, Vollkornprodukte zu verwenden (mindestens drei Portionen pro Tag). Lesen Sie daher die Etiketten sorgfältig durch.

Quellen für Getreide sind Brot und Nudeln, dunkler Reis, Quinoa, Amaranth und Dinkelprodukte.

3. Milchprodukte

Dies ist eine wichtige Calciumquelle. Sowohl Männer als auch Frauen benötigen täglich 3 Tassen Milchprodukte.

Die beste Wahl sind fettarme oder fettfreie Milchprodukte.

Gute Milchquellen sind fettarme Milch, fettarmer Joghurt, Käse und saure Sahne. Sie können Kuh-, Ziegen- oder Schafmilchprodukte essen.

4. Fette und Öle

Männer benötigen täglich 9 Teelöffel Fette und Öle, Frauen 7 Teelöffel.

Es ist wichtig, dass Sie gesunde Fette und Öle zu sich nehmen.

Fisch liefert viele dieser gesunden Öle und Fette. Achten Sie andererseits darauf, dass Sie weniger gesättigte Fette in rotem Fleisch und verarbeiteten Lebensmitteln zu sich nehmen.

Die meisten der oben genannten Lebensmittel enthalten bereits alle Fette und Öle, die für eine gesunde Ernährung erforderlich sind.

Quellen für gesunde Fette und Öle sind Fisch, Samen und Nüsse. Wenn Sie Öle verwenden möchten, achten Sie darauf, dies in Maßen zu tun, und verwenden Sie nur pflanzliche Öle wie Olivenöl, Erdnussöl oder Distelöl.

5. Salz

Sowohl Männer als auch Frauen benötigen nicht mehr als Täglich höchstens 6 Gramm Kochsalz, so lautet die Empfehlung für Erwachsene der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE).

Lebensmittel die man vermeiden soll!

1. Zucker

Dazu gehören weißer und brauner Zucker, Honig, Sirup und Melasse.

Laut Dr. Nowzaradan sind Zucker und Süßigkeiten überschüssige Kalorien, die unser Körper nicht benötigt.

Männer und Frauen brauchen keinen Zucker für eine gesunde, ausgewogene Ernährung.

Optional können Sie sich für kalorienarme natürliche und künstliche Süßstoffe entscheiden, jedoch nur in Maßen.

2. Süßigkeiten

Dazu gehören Süßigkeiten, Bonbons, Donuts, Kuchen, Pasteten, Eiscreme, Milchshakes, Gebäck, Pudding, gesüßtes Obst, Trockenfrüchte, Gelees, Marmeladen und Schokolade.

Hierauf sollten sie im Rahmen einer Diät gänzlich verzichten, sollten sie dennoch einen richtigen Drang verspüren greifen sie bei Schokolade zu solchen mit einem hohen Kakaoanteil. Zudem brechen sie ein kleines Stück ab und lassen es langsam im Mund zergehen, sie werden schneller dadurch Ihren Heißhunger stoppen.

3. Verpackte Snacks
Kartoffelchips, Cracker.Sind im Rahmen einer Diät gänzlich untersagt

4. Kalorienreiche Nüsse und Samen
Erdnüsse (und Erdnussbutter), Popcorn, Mandeln, Pistazien, Cashewnüsse, Sonnenblumenkerne.

5. Pommes Frites
Diese sollten zusammen mit anderen frittierten Kartoffeln vermieden werden. Ein ersatz wäre Kohlrabi als Pommes oder Bratkartoffeln

6. Fruchtsaft
Frisch gepresster Zitronensaft ist in Ordnung, aber keine anderen Fruchtsäfte verwenden da sie sehr viel Zucker enthalten. Bedenken sie da bitte das auch Fruchtzucker, Kohlenhydrate enthält

7. Frucht reich an Zucker
Dazu gehören Bananen, Wassermelonen und Melonen.

8. Getränke
Zuckerhaltige Getränke, Limonaden und Energy-Drinks sind zu vermeiden.

9. Getreide
Dazu gehören auch Grütze und Haferflocken.

10. Nahrungsergänzungsmittel und Shakes
Diese enthalten oft viel Zucker und Kohlenhydrate. Es sei denn sie haben sie selbstgemacht und Zucker vermieden.

Lebensmittel die Sie in Maßen essen können:

1. Brot
Brot ist nur in Maßen erlaubt. Im Rahmen einer Low Carb Ernährung greifen  sie auf Brot mit wenig Kohlenhydraten zu oder Sie backen ihr Brot selber.

2. Kartoffeln
Sie können eine gute Nahrungsquelle sein, aber sie sind reich an Kohlenhydraten und Zucker. Verwenden Sie sie nur in Maßen. Vermeiden Sie Pommes Frites und andere fritierte Kartoffelerzeugnisse.

3. Reis und Nudeln
Verwenden Sie sie innerhalb einer Low Carb Ernährung kein Reis oder Nudeln. Auf Ersatzprodukte wie Erbsennudeln etc. dürfen sie selbstverständlich in Maßen zugreifen.

Der Diät Plan:

Der Schlüssel hinter Dr. Nows Ernährung sind kleine Portionen, kalorienarmer Lebensmittel und die Eliminierung von Zucker.

Mit einem solchen Ansatz können 1200 Kalorien pro Tag zwischen Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Snacks aufgeteilt werden.

Der Ernährungsplan von Dr. Nowzaradan berücksichtigt Snacks am Morgen und am Nachmittag. Diese Snacks können Ihnen helfen, den Tag zwischen größeren Mahlzeiten zu überstehen.

Es gibt keine strengen Regeln für die Aufteilung der Kalorien pro Mahlzeit, nur dass die tägliche Gesamtaufnahme von 1200 Kalorien nicht überschritten werden sollte.

Auf diese Weise können Sie Mahlzeiten nach Ihren Wünschen zubereiten. Diejenigen, die ihr Frühstück lieber auslassen, können morgens einen kleinen Snack sowie ein kräftigeres Mittag- und Abendessen genießen.

Diejenigen, die morgens mehr Kalorien benötigen, können ein kräftiges Frühstück mit einem leichten Mittag- und Abendessen zubereiten.

Zum Frühstück können Sie fettarmen Käse, ein Ei, Bohnen, Wurst oder Feinkost essen. Nicht stärkehaltiges Gemüse ist ebenfalls eine gute Wahl. Sie können auch eine Obstschale essen.

Zum Mittagessen können Sie mageres Fleisch (gekocht, gebacken, oder gegrillt), Fisch, Salate ohne Dressing (Essig und ein Teelöffel Öl sind in Ordnung), gedämpftes Gemüse oder Suppen ohne Nudeln essen.
Zum Abendessen können Sie die gleichen Arten von Lebensmitteln zu sich nehmen, die zum Mittagessen empfohlen werden.

Zu den Snacks gehören Gemüsesticks, eine Obstschale, eine halbe Tasse kalorienarme Nüsse und eine Tasse kalorienarmer Joghurt.
Flüssigkeitszufuhr ist sehr wichtig für Ihr Wohlbefinden. Am besten trinken Sie Wasser, aber wenn es zu einfach ist, können Sie auch Kaffee und Tee trinken, solange es nicht in großen Mengen ist.

Um Ihr Wasser schmackhaft zu machen, können Sie  Zitronensaft in einen Krug Wasser drücken und so trinken. Saft aus einer Zitrone sind etwa 10 Kalorien.

Hier sind ein paar Beispiele für Dr. Nowzaradan-Rezepte, die Sie zur Gewichtsreduktion verwenden können:

Frühstück:
Ei-Gemüse-Omelett
Gesamtkalorien: 100-130 (je nach Wahl des Gemüses oder der Pilze)

Zutaten:
1 mittelgroßes Ei
1 / 2cup Gemüse Ihrer Wahl (Spinat, gehackte Tomaten, Paprika; Sie können auch Pilze verwenden)
1 TL Olivenöl
eine Prise Salz

Anleitung:

1. Gemüse hacken. Stellen Sie sicher, dass Sie überschüssiges Wasser entfernen.
2. Das Ei in einer Schüssel verquirlen und salzen. Stellen Sie sicher, dass das Eiweiß und das Eigelb gut gemischt sind.
3. Eine Pfanne erhitzen und einen Teelöffel Olivenöl hinzufügen.
4. Gießen Sie die Mischung in eine Pfanne. 1 Minute kochen lassen.
5. Fügen Sie Gemüse hinzu. Sie können sie mit dem Ei mischen oder getrennt aufbewahren.
6. Einige Minuten kochen lassen.

Feta-Toast
Gesamtkalorien: 188

Zutaten:
1 Scheibe Vollkornbrot, geröstet
1 Esslöffel fettarmer Feta-Käse
1 Esslöffel fettarmer Frischkäse
2 Kirschtomaten
1 Teelöffel Petersilie
1 Teelöffel Sesam
eine Prise Salz

Anleitung:

1. Toast zubereiten.
2. Creme dünn auf Brot verteilen.
3. Feta darüber geben.
4. Tomaten in Scheiben schneiden und darüber geben.
5. Mit einer Prise Salz, Petersilie und Sesam würzen.

Mittagessen:
Erbsen mit Hähnchen und Champignons
Gesamtkalorien: 480

Zutaten:
1 Tasse Erbsen
½ Hähnchenbrust, in Scheiben geschnitten
1 Tasse Champignons, in kleine Stücke schneiden
1 Esslöffel Butter
2 Teelöffel Olivenöl
2 Knoblauchzehen, gehackt
1 Teelöffel Salz

Anleitung:

Pilze braten

1. In einem Topf Öl erhitzen. Fügen Sie Stücke der Hühnerbrust hinzu. Kochen bis weich (ca. 10 minuten.)
2. Hähnchenstücke auf einen Teller legen.
3. Champignons in den Topf geben und knusprig kochen (2-3 Minuten). Champignons mit Hähnchenstücken auf einen Teller geben.
4. Butter, Salz und Knoblauch in den Topf geben. Kochen, bis der Knoblauch weich ist (1-2 Minuten)
5. Erbsen hinzufügen und kochen, bis die Erbsen weich und heiß sind (10-12 Minuten).
6. Gießen Sie den Inhalt des Topfes auf den Teller.

Abendessen:
Gegrillter Lachs mit Brokkoli
Gesamtkalorien: 421

Zutaten:

1 Unze Lachsfilets
1 Tasse Brokkoli
1 Teelöffel Knoblauchpulver
1 Teelöffel Olivenöl
1 Esslöffel getrocknete Petersilie
½ Zitrone
Prise Salz

Anleitung:

1. Lachs zubereiten: Mit Zitronensaft, Salz, Petersilie und Knoblauch würzen.
2. Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen. Brokkoli in die Pfanne geben und 3-4 Minuten kochen lassen.
3. Lachs hinzufügen und weitere 5-8 Minuten kochen lassen.
4. Auf einen Teller geben und servieren.

Snacks:
Walnüsse mit Himbeeren
Gesamtkalorien: 76

Zutaten:

1/2 Tasse Himbeeren
¼ Unze Walnüsse

Anleitung:

1. Mischen Sie in einer Tasse Walnüsse und Himbeeren.

Gebackene Äpfel
Gesamtkalorien: 155

Zutaten:

Butter – 1 Teelöffel / 4,5 g
grüner Apfel, geschnitten – 1 Apfel / 20 g
gemahlener Zimt – 1 Teelöffel / 4g

Anleitung:

1. Ofen vorheizen auf 350 Grad F.
2. Apfel in Scheiben schneiden. Eine dünne Schicht Butter auf die Scheiben streichen. Mit Zimt bestreuen.
3. Äpfel auf ein Backblech legen. 10-15 Minuten backen.