Low Carb Hähnchenpfanne mit Gemüse

Zutaten für 2 Personen:

200 g Brokkoliröschen

etwas Salz

1.5 Paprikaschoten

75 g Champignons

2 Hähnchenbrustfilets (à ca. 120 g)

1.5 EL Pflanzenöl

0.75 EL Zitronensaft

etwas Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Den Brokkoli abbrausen und in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten mit leichtem Biss kochen.

Währenddessen die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Champignons putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Das Hähnchen abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Streifen schneiden.

Das Hähnchen in einer heißen Pfanne in 1 EL Öl ca. 2 Minuten goldbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen und darin mit 1 EL Öl die Champignons 2-3 Minuten braun anbraten. Auch wieder aus der Pfanne nehmen und darin mit dem restlichen Öl die Paprikastücke 3-4 Minuten braten.

Den Brokkoli abtropfen lassen und mit dem Hähnchen und Champignons unter die Paprika schwenken und einige Minuten gar ziehen lassen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Rosenkohlpfanne mit Haselnüssen

Zutaten für 4 Personen:

600 g Rosenkohl

Salz

120 g Haselnusskerne

2 EL Natives Olivenöl

1 Packung Hähnchengeschnetzeltes

Pfeffer

1 Prise Zucker

Zubereitung:

Rosenkohl putzen und am Strunk kreuzweise einschneiden. Rosenkohl waschen und in reichlich kochendem Salzwasser ca. 6 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

Nüsse grob hacken. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden ca. 6 Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Rosenkohl und Nüsse zufügen und weitere ca. 5 Minuten braten, dabei gelegentlich wenden.

Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Und mit Low Carb Fladenbrot servieren

Rosenkohlpfanne mit Hähnchen

Zutaten für 4 Personen:

500 g Rosenkohl

250 g in Scheiben geschnittene Möhren

100 g geräucherten Putenschinken

500 g Hähnchenbrustfilet (4 Hähnchenbrustfilets)

Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

EL Olivenöl

400 ml Gemüsebrühe

10 g Petersilie (0.5 Bund)

1 ½ Bio-Zitronen

Zubereitung:

Rosenkohl putzen, die äußeren Blätter entfernen, Röschen waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Anschließend in kochendem Salzwasser in etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze bissfest garen.Inzwischen die Möhren waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Schinken in quadratische Stücke schneiden. Hähnchenbrustfilets abspülen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hähnchenbrustfilets rundum bei starker Hitze in 4 Minuten goldbraun braten. Aus der Pfanne heben und beiseite stellen. Rosenkohl, Möhren und Schinken in den Bratfond geben und bei starker Hitze 3 Minuten kräftig anbraten. Mit Brühe ablöschen, die Hitze reduzieren und Hähnchenbrustfilets wieder in die Pfanne legen.

Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. ½ Zitrone auspressen, die andere Zitrone abspülen, trocken reiben und in Spalten schneiden. Rosenkohlpfanne vor dem Servieren mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit gehackter Petersilie bestreuen. Zitronenspalten dazu reichen.

Huevos Rancheros (Gemüsepfanne mit Spiegeleiern)

Zutaten für 4 Personen:

1 große Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 rote Chilischoten
2 Paprikaschoten (z. B. gelb und rot)
4 Stiel(e) Petersilie
1 EL Öl
100 g Frühstücksspeck (Bacon)
Salz
Pfeffer
2 TL getrockneter Oregano
1 Messerspitze Kreuzkümmel
1 EL Tomatenmark
1 Dose (425 ml) stückige Tomaten
1 Flasche Salsasoße
4 frische Eier (Gr. M)
Küchenpapier

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen und waschen. Chili klein schneiden. Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Petersilie waschen und fein hacken.Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Speck darin knusprig braten. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Zwiebel, Knoblauch, Chili und Paprika im heißen Bratfett andünsten. Mit Salz, Pfeffer, Oregano und Kreuzkümmel würzen. Tomatenmark einrühren, kurz anschwitzen. Mit Tomaten und Salsasoße ablöschen, aufkochen.Offen ca. 10 Mi­nuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hälfte Petersilie einrühren.

Eier einzeln in ein Schälchen oder eine Suppenkelle schlagen. Mit einem Löffel jeweils eine Mulde in das Gemüse schieben und die Eier einzeln hineingleiten lassen. Zugedeckt 6–8 Mi­nuten stocken lassen.

Mit Speck und übriger Petersilie garnieren. Dazu schmeckt Low Carb Fladenbrot.

Guten Appetit!!!

Bockwurst-Zucchini Pfanne

Zutaten für 2 Personen:

2 Bockwürste
2 mittelgroße Zucchini
4 mittelgroße Tomaten
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
etwas Tomatenmark
etwas Paprikamark
1 Msp. Zimt
2 TL Madras Curry
1 Prise Salz

Die Zubereitung:

Zucchini putzen und in Scheiben schneiden.Tomaten waschen und in Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und ebenfalls würfeln, sowie den Knoblauch. Die Bockwürste in Scheiben schneiden.

Die Bockwürste, die Zwiebel und den Knoblauch scharf anbraten, dann Paprika und Tomatenmark hinzugeben und kurz mit anschwitzen.
Anschließend die Hitze reduzieren, die Zucchini zugeben und alles zusammen leise köcheln lassen. Fast zum Schluss die Tomaten zugeben und etwas mit köcheln lassen. Die Gewürze hinzugeben und alles ganz nach Geschmack verfeinern.

Gemüsepfanne „Pizza Art“

Die Zutaten für 2 Personen:

6 Frühlingszwiebeln

2 Möhren

2 kleine Zucchinis

2 kleine gelbe und rote Paprikaschoten

4 TL Rapsöl

2 TL Pizza Gewürz

4 EL passierte Tomaten

Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

200 g geräucherte Bockwurst in Scheiben geschnitten

2 EL geriebener Mozzarella

Die Zubereitung:

Das Gemüse putzen und waschen. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Möhre und Zucchini in Scheiben, Paprika in mundgerechte Stücke schneiden. Die Bockwurst ebenfalls in Scheiben schneiden.

Öl in einer Pfanne leicht erhitzen. Zuerst die Bockwurst zusammen mit den Zwiebeln anbraten, dann die Möhren, danach die Paprika und als letztes die Zucchini hinzufügen, und leicht mit andünsten, wegen den Röstaromen. Dann das Pizzagewürz mit 2 EL Wasser zufügen und 5 Minuten dünsten lassen. Mit den passierten Tomaten ablöschen. Vom Herd nehmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf einem Teller anrichten und Mozzarella darüberstreuen. Dazu passt ein leichtes Fladenbrot.

Die Nährwerte pro Person:

kcal: 320
Eiweiß: 28 g
Fett: 17 g
Kohlenhydrate: 13 g

Gebratener Spitzkohl mit Hähnchen-Kasseler „Indonesische Art“

Zutaten für 2 Personen:

500 g Spitzkohl (alternativ: Weißkohl, Chinakohl,…)
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
4 Eier
4 Zehen Knoblauch
4 – 5 cm Ingwer (frisch)
2 EL Kokosöl
2 TL Sambal Oelek (scharf!!!)
50 ml Gemüsebrühe
4 EL Sesam
Salz

Die Zubereitung:

Den Spitzkohl in feine Streifen, und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Den Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und zur Seite stellen.

In einer Pfanne das Kokosöl erhitzen und den Knoblauch, den Ingwer sowie die Frühlingszwiebeln kurz scharf anbraten. Anschließend den Kohl dazugeben und ca. 5 Min. mitdünsten. Je nach Geschmack Sambal Oelek unterrühren und mit Brühe ablöschen.

Die Eier mit Salz verquirlen und über den Kohl geben, sobald die Brühe eingekocht ist. Die Eier stocken lassen und gut verrühren.
Zuletzt das Gemüse mit den gerösteten Sesamsamen bestreuen und servieren.

Spitzkohl-Bratwurst-Pfanne

Zutaten Für 2 Portionen

400 g Spitzkohl

1 Zwiebel

2 feine Bratwürste, (gebrüht)

2 EL Öl

0.5 Tl Kümmel, ganz

2 Tl Senf

150 g Schmand

100 ml Fleischbrühe

4 Stiele glatte Petersilie

Zubereitung:

Spitzkohl putzen und vierteln. Kohl ohne den harten Strunk quer in 1 cm dicke Streifen schneiden. Zwiebel klein würfeln. Bratwürste (gebrüht) pellen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Wurstscheiben darin bei mittlerer bis starker Hitze auf beiden Seiten goldbraun braten. Wurstscheiben aus der Pfanne nehmen.
Zwiebeln und den Kümmel im heißen Bratfett bei mittlerer Hitze glasig braten. Kohl zugeben und 5 Min. mitbraten, dabei gelegentlich wenden. Senf, Schmand und Fleischbrühe verrühren. Mit den Bratwurstscheiben zum Kohl geben und aufkochen. Zugedeckt bei milder Hitze 6-8 Min. schmoren, sodass der Kohl noch bissfest ist.
Blättchen von glatter Petersilie abzupfen und hacken. Kohl mit Salz und Pfeffer würzen und mit Petersilie bestreut anrichten. Dazu passt Kartoffelpüree.

Nährwerte Pro Portion:

kcal: 634
Kohlenhydrate: 9 g
Eiweiß: 27 g
Fett: 54 g

Zucchini-Champignon Pfanne

Zutaten für 4 Personen

2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
250 g Champignons
½ Zitrone
400 g Zucchini
30 g Butter
20 g Petersilie (1 Bund)
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Schalotten schälen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und zerdrücken. Pilze putzen, große Exemplare halbieren. Zitrone auspressen und Pilze mit dem Saft beträufeln. Zucchini waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden.

Butter in einer Pfanne* schmelzen und Schalotten darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Dann Knoblauch dazugeben und kurz mitdünsten. Zucchini und Champignons in die Pfanne geben und alles bei starker Hitze ca. 3 Minuten braten.

In der Zwischenzeit Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Dann in die Pfanne geben und 1 Minute mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.

Die Nährwerte pro Portion:

Kalorien 100 kcal
Eiweiß 5 g
Fett 7 g
Kohlenhydrate 4 g
zugesetzter Zucker 0 g
Ballaststoffe 2,7 g

*Günstig und Lecker ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l.u, einem Affiliate Partnerprogramm. Das bedeutet, dass die mit “Sternchen” gekennzeichneten Links Affiliate Links bzw. Produktlinks sind, die zu amazon.de* führen. Ich werde an einem kleinen Teil der Einnahmen beteiligt, wenn du eines der von mir verlinkten Produkte kaufst. Es entstehen keine Kosten für dich. Ein großes Dankeschön schon einmal für die Hilfe von Günstig und Lecker.
Natürlich empfehle ich hier nur Produkte, die ich selber gekauft und ausprobiert habe.