Hackfleischnester mit Käsefüllung

Zutaten für 4-6 Personen

1 kg Hackfleisch
1 St. große Zwiebel
100 ml Milch zum Einweichen von Brot
100 g Brötchen
Knoblauch, Salz und Gewürz nach Geschmack

Für die Füllung:
200 g saure Sahne
2 St.Eier
200 g Reibekäse
Dill oder andere Kräuter nach Geschmack

Die Zubereitung:

Das Brot in Milch einweichen. Die Zwiebel in Würfel Stücke schneiden. Das Hackfleisch mit dem Brot, den Zwiebelstücken, dem gepressten Knoblauch und den Gewürzen vermengen.

Alle Zutaten für die Füllung miteinander vermengen.

Aus der Fleischmasse Plätzchen formen und auf ein Backblech legen. Jeweils in die Mitte eine Mulde drücken, damit man Platz für die Füllung hat.

Die Füllung auf das Fleisch geben und bei 200 °C Grad etwa 25 Minuten backen.

Dazu passt sehr gut der Spitzkohlsalat!

Spitzkohlsalat mit Röstzwiebeln

Zutaten für 2 Personen:

½ Spitzkohl (ca.400g)

Salz, Pfeffer

150 g Staudensellerie

2 Stiele Petersilie (glatt)

¼ Tl Xucker

1 Tl Kümmelsaat

2½ El Essig

2½ El Rapsöl

25 g Röstzwiebeln

Zubereitung:

Spitzkohl putzen, längs vierteln und den dicken Strunk abschneiden. Kohlblätter in dünne Streifen schneiden. In einer Schüssel leicht salzen und mit den Händen locker durchkneten.

Staudensellerie putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Petersilienblättchen hacken. Beides zusammen mit Zucker, Pfeffer, Kümmelsaat, Essig, 4 El Wasser und Öl unter den Spitzkohl mischen.

Mit Salz abschmecken und kurz vor dem Servieren mit den Röstzwiebeln bestreuen.

Low Carb Hähnchenpfanne mit Gemüse

Zutaten für 2 Personen:

200 g Brokkoliröschen

etwas Salz

1.5 Paprikaschoten

75 g Champignons

2 Hähnchenbrustfilets (à ca. 120 g)

1.5 EL Pflanzenöl

0.75 EL Zitronensaft

etwas Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Den Brokkoli abbrausen und in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten mit leichtem Biss kochen.

Währenddessen die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Champignons putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Das Hähnchen abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Streifen schneiden.

Das Hähnchen in einer heißen Pfanne in 1 EL Öl ca. 2 Minuten goldbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen und darin mit 1 EL Öl die Champignons 2-3 Minuten braun anbraten. Auch wieder aus der Pfanne nehmen und darin mit dem restlichen Öl die Paprikastücke 3-4 Minuten braten.

Den Brokkoli abtropfen lassen und mit dem Hähnchen und Champignons unter die Paprika schwenken und einige Minuten gar ziehen lassen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Rosenkohlpfanne mit Haselnüssen

Zutaten für 4 Personen:

600 g Rosenkohl

Salz

120 g Haselnusskerne

2 EL Natives Olivenöl

1 Packung Hähnchengeschnetzeltes

Pfeffer

1 Prise Zucker

Zubereitung:

Rosenkohl putzen und am Strunk kreuzweise einschneiden. Rosenkohl waschen und in reichlich kochendem Salzwasser ca. 6 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

Nüsse grob hacken. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden ca. 6 Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Rosenkohl und Nüsse zufügen und weitere ca. 5 Minuten braten, dabei gelegentlich wenden.

Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Und mit Low Carb Fladenbrot servieren

Bockwurst-Zucchini Pfanne

Zutaten für 2 Personen:

2 Bockwürste
2 mittelgroße Zucchini
4 mittelgroße Tomaten
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
etwas Tomatenmark
etwas Paprikamark
1 Msp. Zimt
2 TL Madras Curry
1 Prise Salz

Die Zubereitung:

Zucchini putzen und in Scheiben schneiden.Tomaten waschen und in Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und ebenfalls würfeln, sowie den Knoblauch. Die Bockwürste in Scheiben schneiden.

Die Bockwürste, die Zwiebel und den Knoblauch scharf anbraten, dann Paprika und Tomatenmark hinzugeben und kurz mit anschwitzen.
Anschließend die Hitze reduzieren, die Zucchini zugeben und alles zusammen leise köcheln lassen. Fast zum Schluss die Tomaten zugeben und etwas mit köcheln lassen. Die Gewürze hinzugeben und alles ganz nach Geschmack verfeinern.

Paprika-Kräuter Rührei

Zutaten für 2 Personen:

4 Eier (Größe M)
2 EL Mineralwasser mit Kohlensäure
1 EL Öl
1/2 Paprikaschote
2 EL Schnittlauchröllchen
2 EL gehackte Petersilie oder Dill
40 gr Lachsschinken in Scheiben

Zubereitung:

Eier mit Mineralwasser kräftig verquirlen, leicht salzen und
pfeffern. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.

Paprikawürfel darin kurz anbraten. Eiermasse darübergießen,
mit Schnittlauch bestreuen. Bei milder bis mittlerer Hitze in 3-4 Minuten stocken lassen, dabei immer wieder mit einem Pfannenwender vorsichtig über den Boden schieben und umrühren, bis die Eiermasse cremig-dick und glänzend ist.

Rührei auf Teller verteilen, mit Pfeffer und Petersilie oder Dill bestreuen. Mit dem Lachsschinken servieren.

Nährwert für Diabetiker:

ca.260 kcal
0 BE / KE (pro Person)

Currywurst „Inkognito“

Zutaten:

3 Bratwürste
150 g gestückelte Tomaten
1 EL geriebener Parmesan
0,5-1 TL Currypulver
2 EL Schmand
20 g geriebenen Käse
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Die Bratwürste in einer Pfanne anbraten. In der Zwischenzeit die Soße vorbereiten.
Dazu Tomaten, Schmand, Parmesan, Currypulver, Salz und Pfeffer in einer Schüssel geben und ordentlich verrühren.
Die Soße in einer kleinen Auflaufform geben, darauf die gebratenen Würste legen, und mit dem geriebenen Käse bestreuen.
Bei 170°C ca. 10 Minuten überbacken.